Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Aktuell
urbanoTWEET →

Der urbane twitter-Wochenrückblick (17.01.2015 – 23.01.2015)

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Leerstandsmelder unterstützen

Entstanden im Umfeld des Gängeviertel gibt es die Initiative des Leerstandsmelders bereits in über 20 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine wirklich erstaunliche Entwicklung, die nicht nur die Möglichkeiten und Notwendigkeit dieses Tools aufzeigt, sondern auch das vielfältige damit verbundene Engagement. Nun aber soll die Technik auf den neuesten Stand gebracht werden.

Nach vier Jahren ist die Betaphase vorbei – Leerstandsmelder.de braucht dringend technische Erweiterungen wie eine App und die Integration der zahlreichen Verbesserungsvorschläge. So wollen wir die Nutzerfreundlichkeit erhöhen, noch mehr Leerstände in noch mehr Städten sammeln und die Arbeit lokaler Leerstands-Initiativen unterstützen. Für die Umsetzung fehlt uns allerdings noch die Finanzierung. Daher haben wir eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Diese findet ihr auf der Crowdfunding-Plattform kickstarter.

Disclaimer: Der Autor ist als Mitglied der Raumpiraten Mitbetreiber des Leerstandsmelders Kaiserslautern.

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

TV-Tip: Städte der Zukunft

Filmabend himmelbeet

Quelle: Anna Galda

Am kommenden Dienstag zeigt Arte eine kleine Dokumentationsreihe zur Zukunft der Stadt:

2050 wird es insgesamt neun Milliarden Menschen auf der Erde geben, 80 % der Weltbevölkerung werden in Städten leben. Wird das derzeitige Landwirtschaftsmodell auch in Zukunft noch praktikabel sein, um alle diese Menschen zu ernähren?

Die drei hintereinander laufenden Dokumentationen zu den Themen Von Null auf Zukunft, Smart Cities und Die urbane Farm laufen ab 20:15 im Fernsehen und sind danach eine Woche lang in der Mediathek verfügbar. Nähere Infos und den Trailer zur Doku gibt es auf dem Seiten von arte.

Urbane Mobilität →

Der U-Bahn-Tarnbeutel

© Tarnbeutel

© Tarnbeutel

Wenn die Sitzpolster des ÖPNV “vorauseilender Vandalismus” sind, dann sind sie ja eigentlich quasi Street Art und damit ziemlich cool. Das haben sich wahrscheinlich auch die Macher von Tarnbeutel gedacht und das Sitzpolstermuster der Berliner U-Bahn in einen stylischen Rucksack-Beutel verwandelt. Noch einen Schritt weiter ist die Designerin Gisela Seppeler gegangen, die vor einigen Jahren eine ganze Kollektion aus Restbeständen von BVG-Bussitzstoffen gefertigt hat.

urbanoTWEET →

Der urbane twitter-Wochenrückblick (10.01.2015 – 16.01.2015)

  • Terminkalender

    Jan
    26
    Mo
    14:00 Städtebau! – Eine Debatte über d... @ daz - Deutsches Architektur Zentrum
    Städtebau! – Eine Debatte über d... @ daz - Deutsches Architektur Zentrum
    Jan 26 @ 14:00 – 19:00
    Es hat sich eine lebhafte Debatte um die Qualität des deutschen Städtebaus und die Ausbildung an unseren Hochschulen entwickelt. Ausgehend von der „Kölner Erklärung“ folgten auf das Papier „100% Stadt“ zahlreiche Artikel und Kommentare. Aber[...]
    Jan
    27
    Di
    18:00 Tempelhofer Feld: Informations- ... @ Flughafen Tempelhof, Zollgarage
    Tempelhofer Feld: Informations- ... @ Flughafen Tempelhof, Zollgarage
    Jan 27 @ 18:00 – 20:00
    Vorstellung des Naturschutzfachlichen Monitorings und der Pflegepläne Präsentation durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und Gutachter Zur Planung der Veranstaltung bitten wir um Anmeldung unter bodenmeier@yahoo.de
    Jan
    29
    Do
    18:00 Tempelhofer Feld: Workshop-Verfa... @ Flughafen Tempelhof, Zollgarage
    Tempelhofer Feld: Workshop-Verfa... @ Flughafen Tempelhof, Zollgarage
    Jan 29 @ 18:00 – 21:00
    Ergebnisse der Modell-Diskussion und Charta der Beteiligung, Umgang miteinander, Entscheidungsfindung und aufsuchende Beteiligung. Zur Planung der Veranstaltung bitten wir um Anmeldung unter bodenmeier@yahoo.de

    View Calendar

  • Neuste Kommentare

  • Häufig genutzte Schlagworte

  • nach oben ↑
    Themen