Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
56 Beiträge von Christian
Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Ausstellung „Vom Planwerk Innenstadt zum Planwerk Innere Stadt“

Planwerk Innere Stadt. Städtebauliches Leitbild. Quelle: SenStadt

Das Planwerk Innenstadt hat die städtebauliche Entwicklung Berlins maßgeblich geprägt und fortlaufend für Diskussionen gesorgt. Wie einer Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zu entnehmen ist, ist seit dem 11. Januar ist das Stimmann´sche Planwerk Geschichte. Es wurde abgelöst durch das Planwerk Innere Stadt.

weiterlesen →

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

IBA 2020: Radikal Radial!

Quelle: Think Berlin

Quelle: Think Berlin

In Berlin wird seit einiger Zeit über eine neue Internationale Bauaustellung IBA im Jahr 2020 diskutiert. Harald Bodenschatz hat mit verschiedenen Partnern, darunter die spannende Planer-Initiative „Think Berlin!“, einen Diskussionsentwurf vorgelegt. Dieser hebt sich von den bisher eher konventionellen und räumlich stark eingerenzten Vorschlägen (Tempelhofer Feld, Neukölln) ab und ruft zu radikal radialem Denken und Planen auf. Gefordert wird eine IBA, die sich den vielen Ausfallstraßen Berlins widmet, um durch Interventionen und planerische Maßnahmen diese zu wenig beachteten aber bedeutsamen Räume in den Fouks zu nehmen. Hier, an den Radialen, konzentrieren sich diverse Herausforderungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung – gilt es doch Städtebau, Lärmschutz und Begrünung, Einkaufs-, Wohn- und Verkehrsfunktion unter einen Hut zu bringen und sie als Lebens-, Durchgangs- und Aufthaltsorteorte gleichermaßen zu qualifizieren. Ein spannender Ansatz, eine lesenswerte Broschüre.

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Post aus dem Ministerium – Reaktion auf Petition “Stadt fördern! Statt kürzen.”

Die im vergangenen Jahr von urbanophil organisierte Petition “Stadt fördern! Statt kürzen.” gegen die Kürzungen der Städtebauförderung hat nun eine offizielle Reaktion des Ministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ausgelöst. Urbanophil hat einen Brief erhalten, den wir unseren Lesern und Unterstützern der Petition nicht vorenthalten wollen (zum Brief).

weiterlesen →

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

2 urbane Tagungen zu 20 Jahren Wiedervereinigung

Kurz vor Jahresende finden in Berlin zwei Tagungen (9.12. und 17.12.) statt, die sich mit den Veränderungen und Auswirkungen der Wiedervereinigung auf Stadt- und Regionalplanungsprozesse, Demografie und weitere urbane Themenfelder beziehen – passend zum 20jährigen Jubiläum der Wiedervereingung.

Demografische Spuren des ostdeutschen Transformationsprozesses.
20 Jahre deutsche Einheit.

9.-10.12.2010, Berlin
Veranstalter: Dezembertagung des Arbeitskreises „Städte und Regionen“ der Deutschen Gesellschaft für Demografie DGD in Kooperation mit dem BBSR

20 Jahre Stadt- und Regionalentwicklung und -planung seit der deutschen Wiedervereinigung
17.12.2010, Berlin
Tagung zur 20. Ausgabe der Schriftenreihe „Planungsrundschau“


Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Tagung: Demografische Spuren des ostdeutschen Transformationsprozesses. 20 Jahre deutsche Einheit

Am 9. und 10.12. befasst sich die diesjährige Tagung der Deutschen Gesellschaft für Demografie – im Jahr 20 der deutschen Einheit –  mit den demografischen Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätzen nach der Wiedervereingung.

Die Wiedervereinigung liegt inzwischen 20 Jahre zurück. Im Ergebnis des Einigungsprozesses haben sich die Lebensverhältnisse der Menschen und damit auch die demografischen Rahmenbedingungen zum Teil grundlegend verändert, insbesondere in den ostdeutschen Regionen. Der flächendeckende Geburteneinbruch kurz nach der Wende; die anhaltenden Binnenwanderungsverluste an westdeutsche Regionen; die kurzfristige Entfaltung umfangreicher Suburbanisierungsprozesse im Umfeld der ostdeutschen Zentren; die beginnende Integration der ostdeutschen Regionen in die internationalen Wanderungsströme, aber auch der schnelle Anstieg der Lebenserwartung hinterließen tiefe Spuren in den demografischen Bilanzen der ostdeutschen Regionen. (…)

Vor diesem Hintergrund thematisiert diese Dezembertagung die vielfältigen Herausforderungen des demografischen Wandels, auf dies sich vor allem die die ostdeutschen Regionen kurzfristig einstellen mussten.

9. – 10. Dezember 2010, Berlin
Gemeindesaal Genezarethgemeinde / Schillerpromenade 16 / 12049 Berlin

Veranstalter: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) Arbeitskreis „Städte und Regionen“ der Deutschen Gesellschaft für Demographie

Weitere Informationen, Anmeldung und Programm

Über Christian

nach oben ↑
Themen