Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Über uns
Der Verein →

Tim Birkholz

Autor (Mobilität, Radverkehr), Social Media

    • Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung (Berlin, Stockholm)
    • seit 2008 bei urbanophil
    • seit Mai 2016 Projektleitung Marketing / Kommunikation bei tippingpoints GmbH
    • seit 2015 im Kernteam vom Volksentscheid Fahrrad
    • 2014 - 2016 Projektleitung Marketing bei Corussoft GmbH
    • 2013 - 2014 Produktmanager der MeMobility-App
    • von 2010 - 2013 Projektmitarbeiter für die choice GmbH
    • Diplomarbeit: Eine Stadt fährt RAD - Analyse des Fahrradverleihsystems StadtRAD Hamburg im Kontext sich verändernder urbaner Mobilität
    • Themenschwerpunkte: urbane Mobilität, Radverkehr, Streetart, Schlossplatz
    • Interessen: Streetart, Fotografieren, Wandern, Werder Bremen und gute Musik.
  Artikel und Veröffentlichungen (Auszug):
    • Volksentscheid Fahrrad in Berlin - 105.425 Unterschriften für eine fahrradfreundliche Stadtplanung (2016), Tim Birkholz und Tim Lehmann, in Planerin
    • Perspektive Infrastruktur - Quo Vadis Radweg, abfahren - Das VSF-Fahrradmagazin (2016)
    • Volksentscheid Fahrrad - "Flickzeug und Luftpumpe für den Berliner Radverkehr", Fahrstil 1/2016
    • Smarte Mobilität - Wie smarte Technologien neue Mobilitätskonzepte befördern (2014), Birkholz, Tim; Stefan Höffken in: Planerin
    • Die stille Revolution (2014), Beitrag im Museumskatalog der Ausstellung "Das Fahrrad": „Das Fahrrad. Kultur, Technik, Mobilität“, Mario Bäumer/Museum der Arbeit (Hg.).
    • Dynamik - Deutschland, einig Fahrradland? (2011), Fahrstil - Das Radkulturmagazin, Ausgabe No. 6.
    • Eine Stadt fährt RAD (2011), RadCity - das Magazin des ADFC Hamburg, April/Mai 2011.
    • "Reblog, RT@, FWD – Urbane Phänomene, soziale Netzwerke und vernetzte Kommunikation” (2010), Birkholz, Tim; Höffken, Stefan in: Spacemag #3 Copy & Paste
    • Intermodal connections between cycling and public transport - A Stockholm case study (pdf) (2009)
    • "Schloss mit der Debatte!" Die Zwischennutzungen im Palast der Republik im Kontext der Schlossplatzdebatte (2008)

Themen