Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Über uns
Der Verein →

Verena Pfeiffer-Kloss

Moderation, Vorträge, Texte, Beratung

  • Themenschwerpunkte: Nachkriegsmoderne, Postmoderne, Verkehrsarchitektur, Stadttheorie, Denkmalpflege, West-Berlin, DDR
  • 2011-2014 Mitarbeiterin bei complan Kommunalberatung GmbH im Kompetenzfeld Historische Stadt, Bundestransferstelle Städtebaulicher Denkmalschutz
  • Lehraufträge TU Berlin, FG Stadt- und Regionalsoziologie und FG Denkmalpflege 2011-2015

Publikationen:

  • Verena Pfeiffer-Kloss: Die Macht der Abwesenheit – zur städtebaulichen Gestaltungsdebatte um den Stadtplatz unter dem Berliner Fernsehturm, ISR Impulse Online, Band 56, Berlin 2015.
  • Günter Schlusche, Verena Pfeiffer-Kloss, Gabi Dolff-Bonekämper, Axel Klausmeier (Hg.): Stadtentwicklung im doppelten Berlin. Zeitgenossenschaften und Erinnerungsorte, Beiträge zur Geschichte von Mauer und Flucht, Berlin 2014.
  • Verena Pfeiffer-Kloss: Ein Klotz aus Leere oder ein urbaner Stadtplatz? Entdecken, erforschen, weitererzählen, in: Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (Hg.): Klötze und Plätze. Wege zu einem neuen Bewusstsein für Großbauten der 1960er und 1970er Jahre, Bonn 2012.
  • Verena Pfeiffer-Kloss: Stadtgestalten und Stadtgestalter – die digitale Urbanität, in: Stadtbauwelt 190, 24.11, Berlin Mai 2011.

Vorträge (Auswahl):

  • Verena Pfeiffer-Kloss: Orte unter der Stadt? Gestaltung und (Be)Deutung von Rainer Gerhard Rümmlers U-Bahnhöfen in West-Berlin. Vortragsreihe des Architekten und Ingenieurvereins (AIV), Berlin, 14.12.2015.
  • Verena Pfeiffer-Kloss: Enge Rahmen groß bauen – Die U-Bahn in West-Berlin: Demonstration und Sinnbild. Groß bauen, die Großbaustelle von der Antike bis zur Gegenwart, Tagung des Graduiertenkollegs „Kulturelle und technische Werte historischer Bauten“, Berlin/Cottbus, 28.–30.10.2015.
  • Verena Pfeiffer-Kloss: The power of Absence. Des idées pour analyser le debat de design dans le quartier historique de Berlin. Symposium „Discontinuities in Berlin: temporalities, policies, urbanity“, Arras, 7.–8.10.2015.
  • Verena Pfeiffer-Kloss; Kirsten Angermann; Katharina Sebold: Doppelter Perspektivenwechsel: Leitbilder in Ost und West 1960-90 (Workshop). 6. Forum Stadtforschung, Erkner 19.–20.6.2015.
  • Verena Pfeiffer-Kloss: Orte unter der Stadt – Rainer G. Rümmler und die U-Bahn für West-Berlin. Doktorandenkolloquium des Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung, Erkner, 17.3.2015.
  • Verena Pfeiffer-Kloss: Rainer Gerhard Rümmler und die U-Bahn für West-Berlin (Posterpräsentation). Frühjahrstagung des Forschungsprojekts „Welche Denkmale welcher Moderne?“ Technische Universität Dortmund, 12.–13.3.2015.
  • Verena Pfeiffer-Kloss: Auf der Suche nach Funktionen für den Stadtplatz unter dem Fernsehturm. Stiftung Zukunft Berlin (Veranstalter): Berlins Mitte im Blick, junge Wissenschaft im Dialog, Berlin, 12.1.2015.
  • Verena Pfeiffer-Kloss: Das Leitbild der verkehrsgerechten Stadt - Von der autogerechten zur fahrradgerechten Stadt? Ökosoziale Hochschultage Magdeburg, Stadt ohne Öl, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 5.12.2014.

Über Verena