Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Über uns
Der Verein →

Verena Pfeiffer-Kloss

Stadtforschung || Architektur | Diskurs | Mobilität | Denkmal

  • Schwerpunkte: Stadt- und Architekturgeschichte im 20. Jahrhundert und in der Gegenwart, Verkehrsarchitektur, Stadt- und Denkmaltheorie, raumbezogener Erinnerungsdiskurs
  • laufende Promotion zur Architektur der U-Bahnhöfe in West-Berlin und ihrem Architekten Rainer G. Rümmler
  • Fachlektorin im JOVIS-Verlag, Berlin
  • Mitglied im DFG-Graduiertenkolleg "Technische und kulturelle Werte historischer Bauten" 2014–2017
  • 2011–2014 Bundestransferstelle Städtebaulicher Denkmalschutz
  • Dozentin TU Berlin, Stadt- und Regionalsoziologie und Denkmalpflege 2011–2015
  • Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung, Studium Kunstgeschichte, Geografie, Stadt- und Regionalplanung Technische Universität Berlin
  • Gründungsmitglied von urbanophil und der Initiative Kerberos
  • Mitglied bei articipate!

Publikationen [Auswahl]

  • Rainer Gerhard Rümmler. Idee und Deutung des „unverwechselbaren Ortes U-Bahnhof“. In: Tino Mager/Bianka Trötschel-Daniels (Hrsg): BetonSalon – Neue Positionen zur Architektur der späten Moderne. Berlin 2017, S. 57–68.
  • Mit der U-Bahn durch die West-Berliner Bauepochen. In: Frank Peter Jäger (Hrsg.): Berlin – die Schönheit des Alltäglichen, Urbane Textur einer Großstadt. Berlin 2017, S. 138–149.
  • mit Ralf Liptau: Berlin – Trauerspiel im Untergrund. In: ModerneRegional. Online-Magazin für Kulturlandschaften der Nachkriegsmoderne, Nr. 1/2017.
  • mit Felix Richter: Bridges, Locks and Love. Most Tumski in Wroclaw and Thousands of Love Bridges Worldwide: New Secular Sanctuaries in Today 's Public Space? In: Maciej Kowalewski/Anna Malgorzata Krolikowska (Eds.): Transforming Urban Sacred Places in Poland and Germany. Baden-Baden 2016.
  • Fachbeitrag. West-Berlin, U-Bahn. In: ModerneRegional, Online-Magazin für Kulturlandschaften der Nachkriegsmoderne, Nr. 3/2015.
  • Die Macht der Abwesenheit – zur städtebaulichen Gestaltungsdebatte um den Stadtplatz unter dem Berliner Fernsehturm, ISR Impulse Online, Band 56, Berlin 2015. (Diplomarbeit, 2010)

Herausgeberschaft

  • Günter Schlusche, Verena Pfeiffer-Kloss, Gabi Dolff-Bonekämper, Axel Klausmeier (Hrsgg.): Stadtentwicklung im doppelten Berlin. Zeitgenossenschaften und Erinnerungsorte, Beiträge zur Geschichte von Mauer und Flucht, Berlin 2014.

Moderation

  • Workshop "Verkehrsinfrastrukturen der Zukunft - Bremen 2015" im Rahmen des Kongresses "Infrastrukturen des Glücks", Bremen, Mai 2017
  • Worskhop "Heimat in der Stadt" mit Katharina Sebold im Rahmen des MitOst-Festival, Tbilisi, Oktober 2016
  • Podiumsdiskussion "Das Humboldt Forum kommt nach Marzahn - wie steht es um kulturelle Teilhabe in unserer Stadt?" im Rahmen des Projekts Nulis-Maske in Marzahn, articipate!, Berlin, Juni 2016
  • Workshop "Doppelter Perspektivenwechsel: Leitbilder in Ost und West 1960–90" mit Kirsten Angermann und Katharina Sebold im Rahmen des 6. Forum Stadtforschung, Erkner, Juni 2015.

Über Verena

Neuste Beiträge von Verena

Themen