Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Kategorie »Grüne Stadt« RSS
Grüne Stadt →

Sonntagsfrage #02

In letzter Zeit komme ich immer wieder an Fragen, die mich aufwühlen, zum Denken anregen oder die mich ratlos zurück lassen. Diese Fragen möchte ich gerne in loser Reihenfolge als Sonntagsfrage an Euch stellen. Aktuell bin ich beunruhigt über den Fortbestand des Prinzessinnengarten, bin mir aber gleichzeitig bewusst, dass der Garten von Anfang an „Nomadisch Grün“ gedacht war.

Aus der Selbstbeschreibung der Betreiber: „Ein mobiler Garten – Die Fläche mieten wir von der Stadt. Da wir jeweils nur für ein Jahr die Nutzung zugesichert bekommen, haben wir einen Garten entwickelt, der umziehen kann. Die Gebäude bestehen aus Containern und die Pflanzen bauen wir in recycelten Bäckerkisten, Reissäcken und Tetra-Paks an. Das macht den Garten mobil und ermöglicht einen Anbau auch auf versiegelten Flächen.“

Meine heutige Sonntagsfrage lautet deshalb: Sind erfolgreiche temporäre oder Zwischenutzungen per se berechtigt zu einer ständigen Einrichtung zu werden? und: Könnten die Prinzessinnengärten nicht aufgrund der ohnehin schon mobil gedachten Struktur auch an einem anderen Ort funktionieren?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten oder auch neue Fragen über die Kommentarfunktion.

Grüne Stadt →

Petition zum Erhalt des Prinzessinnengarten

Seit einigen Jahren ist „urbanes Gärtnern“ in aller Munde und der vielleicht bekannteste Berliner (wenn nicht gar deutschlandweite) urbane Garten ist der Prinzessinnengarten am Moritzplatz. Weil der Berliner Liegenschaftsfonds (von dem die Fläche gemietet ist) plant, die Fläche zu verkaufen, hat der Prinzessinnengarten eine Petition an den Berliner Senat gestartet, der sich für den Erhalt des Gartens einsetzt. Eine Initiative die urbanophil selbstverständlich unterstützt: Liebe Leser, bitte unterschreiben Sie hier!

Mit  dem Kreisverkehr am Moritzplatz verbindet man nicht unbedingt sofort das Wort „Aufenthaltsqualität“. Hinter dem verrankten Zaun gegenüber vom Modulor-Haus hat sich ein soziales und ökologisches Kleinod entwickelt, welches schnell vergessen lässt, dass man sich mitten in einer Großstadt befindet. Es wurde schon schon viel über den Prinzessinnengarten geschrieben (z. B. hier, hier oder hier) und auch wir von urbanophil haben dort schon 2010 eine urbanoFILMS-Veranstaltung  durchgeführt. Eigentlich bedarf es nicht vieler Worte, um zu erklären, warum der Prinzessinnengarten erhaltenswert ist. Insbesondere nicht in Zeiten, wo selbst das BBSR ein Forschungsprojekt (pdf) zur Bedeutung des urbanen Gärtnern ausschreibt. Schöne Worte haben auch bereits viele gefunden, die die Petition bereits unterschrieben haben. Von urbanophil gibt es an dieser Stelle statt noch mehr Worten ein paar Fotos:

weiterlesen →

Grüne Stadt →

Langer Tag der Stadtnatur 2012

Wer es noch nicht weiss: Das Programm des Langen Tags der Stadtnatur am 16./ 17.  Juni 2012 ist online. Wie jedes Jahr kann man an diesen Tagen die Stadt von ihrer natürlichen Seite entdecken. Viel Spaß beim Durchstöbern.

Grüne Stadt →

Urban Roots America

»Urban Roots America« ist ein neuer Film von Mark MacInnis und Leila Conners über die Transformation von Detroits Leerstandsgebieten in urbane Farmen. Der Dokumentarfilm zeigt, wie Detroit zunehmend auch für junge Menschen attraktiv wird, die inmitten der Stadt ihren Traum von urbaner Landwirtschaft ausleben können.
Und so zeichnet der Film ein optimistisches Bild von der Zukunft Detroits.

„My mother may have lost her job, but she never lost that stiff upper lip. And so it was with Detroit—the city that lost its engine but never lost its drive.“

Landwirtschaft als Retter des Urbanen also?
Der Film ist auf DVD erhältlich.

Grüne Stadt →

Stadt braucht Natur

via www.deutscher-naturschutzpreis.de

Das neue Schwerpunktthema des Deutschen Naturschutzpreises 2012 stellt die Natur im Siedlungsbereich in den Vordergrund. Unter dem Motto „Stadt braucht Natur – gemeinsam für Vielfalt, Naturerfahrung und Lebensqualität“ werden besonders originelle, zukunftsweisende und vorbildliche Projektideen gesucht, die Natur vor unserer Tür gestalten, erleben und vermitteln. (Bundesamt für Naturschutz)

weiterlesen →

nach oben ↑
Themen