Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Kategorie »Kunst & Kultur« RSS
Kunst & Kultur →

Wassergraffiti

Der französische Künstler Antonin Fourneau hat hunderte von LEDs zu einer interaktiven Graffitiwand zusammengebaut. Die LEDs reagieren auf Wasser und leuchten also nur da, wo ein Wasserstrahl auf sie trifft. Diese Wasser-Graffiti-Wand hat Fourneau in Poitiers aufgestellt, wo sie sich großer Beliebtheit bei Groß und Klein erfreute. Ganz im Graffiti-Sinne konnte die Wand zum Kommunizieren zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern von Poitiers genutzt werden – allerdings waren die Botschaften vergänglich, was ja aber durchaus auch für Graffiti aus Farbe gelten kann.

Kunst & Kultur →

I BIKE. Court métrage – Die Fixie-Szene in Montreal

Ein interessanter, etwa 13-minütiger Kurzfilm, der die Fixed Gear-Szene in Montreal portraitiert. Indem verschiedene Akteure der Szene interviewt werden, wird ein umfassendes Bild der Fahrradkultur in Montreal gezeichnet. Interessant ist dabei auch der Kampf zwischen Fahrradkurieren, die Fixies aus funktionalen Gründen fahren und der sprunghaft wachsenden Fixie-Szene, in der das Eingangrad immer mehr zu einem Fashion-Objekt wird.

Kunst & Kultur →

Die musikalische Schaukel

Im vergangenen Frühling gab es in Montreal eine wunderbare interaktive Kunstinstallation im öffentlichen Raum: 21 Schaukeln waren entlang einer stark von Fußgängern frequentierten Straße aufgebaut. Allein Schaukeln außerhalb eines Spielplatzes sind schon eine tolle Bereicherung für den öffentlichen Raum. Doch diese Schaukeln hatte noch eine besondere Funktion: Jede von ihnen spielte Töne in Abhängigkeit von Höhe und Tempo des Schaukelnden. Und so konnten spontane Kompositionen wildfremder Menschen entstehen, die sich mal mehr, mal weniger musikalisch abstimmten.
Angeblich arbeiten die Künstler und Designer von Daily tous les jours derzeit an einer mobilen Version, so dass man vielleicht hoffen darf, einmal auf einer Musikschaukel schaukeln zu dürfen.

Kunst & Kultur →

Richtfest feiert Premiere

Richtfest_Homepage Motiv

via Renaissance Theater

Das Thema Wohnen ist derzeit in Berlin und auch andernorts ein heiß diskutiertes Genre. Baugemeinschaften, Baugenossenschaften und Baugruppen werden in dem Zusammenhang häufig als ein Lösungsweg benannt, mit dem für eine bestimmte Klientel bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden kann. Dies spiegelt sich auch in den Neuerscheinungen von Büchern und Broschüren wieder – und jetzt auch im Theater! Das Renaissance Theater feiert heute mit seinem Stück “Richtfest” Premiere. Das Stück handelt von einer Gruppe Menschen, die sich zusammenfinden, um ein eigenes Haus zu bauen. Dass das Stoff genug ist für ein Theaterstück kann man sich gut vorstellen. Weitere Aufführungstermine finden sich hier. Kommentare zum Stück sind gerne gesehen.

Kunst & Kultur →

Kiez Oper goes U-Bahn

YouTube Preview Image

Die Kiez Oper bringt ein bisschen musikalisches Licht in die Fahrt in U- und S-Bahn.

Die Kiez Operisten beschreiben ihr Konzept so:

Kiez Oper’s aim is to bring opera into the 21st Century. Performing up-close, to uninitiated audiences and in unexpected venues. Featuring the highest quality artists and performers.

Untraditional, modern, exciting and at a price everyone can afford.

High quality, high drama, high art.
For everyone.

Schön!

nach oben ↑
Themen