Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Kategorie »urbanoFILMS« RSS
urbanoFILMS →

urbanoFILMS #9 1/2 „Weihnachtsspecial“

urbanoFILMS #9 1/2 „Weihnachtsspecial“ am 17.12.2008
*****************************************************************************************************
urbanophil will euch überraschen! Wir zeigen zum Ende des Jahres in der Film-Lounge der Neuköllner LAIKA-Bar einen Stadt-Film der besonderen Art. Im Anschluss an die Filmvorführung werden wir den urbanen Abend mit Glühwein und weihnachtlichem Gebäck abrunden – inkl. gewohnt guter Musik.

Der Film handelt von einem Planungskollektiv, das mit der Entwicklung eines Stadtteilzentrums in der Plattenbausiedlung Marzahn in Ostberlin beauftragt worden ist..Es geht um die Suche nach architektonischen Visionen für eine sozialistische Großsiedlung am Vorabend der Wende in der DDR.
*****************************************************************************************************
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 17. Dezember um 20:15 Uhr in den gemütlichen Räumen des LAIKA in Neukölln in der Emser Str. 131 (S+U Neukölln) statt.

urbanoFILMS →

urbanoFILMS #9

Im Geodätenstand der TU Berlin, mit toller Aussicht, gutem Film und einer interessanten Diskussion.

urbanoFILMS →

urbanoFILMS#9 – Überwachung und Stadt

Überwachungskameras werden heute schnell als erfolgreiches Mittel zur Kriminalitätsbekämpfung propagiert. Angesichts verschiedener Gesetzesänderungen beispielsweise in Österreich aber auch der Überwachung von Mitarbeitern an ihren Arbeitsplätzen ist das Thema flächendeckender Videoüberwachung im öffentlichen Raum aktueller denn je.

Nach längerer Recherche haben wir den Film „Every Step you take“ von Nino Leitner aus dem Jahr 2007 für die neunte Veranstaltung von urbanoFILMS ausgewählt. In der 65-minütigen Reportage hat sich der Regisseur mit der flächendeckenden Videoüberwachung in GB beschäftigt stellt die Situation der Videoüberwachung in Österreich gegenüber, einem sich in letzter Zeit schnell aufrüstenden „Entwicklungsland“ in Sachen CCTV.

In der darauf folgenden Podiumsdiskussion werden wir das Thema aus der Perspektive verschiedener Personen aus Wissenschaft, Gesellschaft und Praxis beleuchten und die Vor- und Nachteile von Überwachungskameras diskutieren.
Wir freuen uns auf einen spannenden Abend über den Dächern Berlins. Die Namen der Podiumsgäste sowie den genauen Veranstaltungsort werden wir an dieser Stelle noch bekannt geben. Oder Ihr tragt Euch ganz einfach in unseren Newsletter ein!

///////////////////////////urbanoFILMS#9//////////////////////////
urbanoFILMS#9: Überwachung und Stadt
28.05.2008 – 20.30 Uhr
Wir zeigen den Film „Every Step you take“ von Nino Leitner

urbanoFILMS →

urbanoFILMS#9: Überwachung und Stadt

Über den Dächern Berlins zeigen wir den Film „Every Step you take“ von Nino Leitner und freuen uns auf eine spannende Diskussion mit unseren Podiumsgästen. Zugesagt haben Eric Töpfer (ZTG TU Berlin) sowie Sven Lüders (Humanistische Union). Ausserdem haben wir eine/n VertreterIn der Polizei aus dem Bereich Prävetion eingeladen, die Zusage steht aber noch aus. Die Veranstaltung findet im Geodätenstand des Hauptgebäudes der TU Berlin statt.
Every step you take
Nach längerer Recherche haben wir den Film „Every Step you take“ von Nino Leitner aus dem Jahr 2007 ausgewählt. In der 65 minütigen Reportage hat sich der Regisseur mit der flächendeckenden Videoüberwachung in GB beschäftigt (Interviews mit dem britischen Überwachungsforscher Clive Norris, dem stellvertretenden Chef der British Transport Police, Andy Trotter, einem Sprecher der größten britischen Bürgerrechtsorganisation, Liberty, dem Manager der öffentlichen Videoüberwachung in Southampton, Experten auf dem Gebiet der Verkehrsüberwachung und vielen mehr). Die Situation der Videoüberwachung wird der in Österreich gegenübergestellt, einem sich in letzter Zeit schnell aufrüstenden „Entwicklungsland“ in Sachen CCTV. Hier finden unter anderem Dr. Hans Zeger von der ARGE Daten und der in England lebende österreichische Journalist und Musiker Robert Rotifer Gehör.

Veranstaltungsort: TU Berlin, Hauptgebäude, Geodätenstand, Straße des 17. Juni 135. Bitte den Hinweisschildern ab Haupteingang folgen oder Abholservice zwischen 20.10 Und 20.40 Uhr in Anspruch nehmen.

Veranstaltungsbeginn: 20.30 Uhr

Der Film ist auch käuflich zu erwerben – zu bestellen auf der Homepage des Films.

urbanoFILMS →

urbanoFILMS #8 – „Neuland“

urbanoFILMS

Bei urbanoFILMS #8 zeigt urbanophil.net in Kooperation mit der SRL den Film „Neuland“. Der Dokumentarfilm von Daniel Kunle und Holger Lauinger spiegelt die Lebenssituation der Menschen im Zuge der gesellschaftlichen Transformation in Ostdeutschland wieder. Der „Reisebericht“ dokumentiert anhand von Beispielen, wie dort trotz hoher Arbeits- und bestehender Perspektivlosigkeit „Neuland“ gedacht wird und Pioniere „Neuland“ entstehen lassen.

Im Anschluss diskutieren:

  • Thomas Kralinski | Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag
  • Holger Lauinger | Journalist und Filmemacher/ Regisseur des Films „Neuland“
  • Thilo Lang | Herausgeber des Magazins „Städte im Umbruch“ / Zukunftsagentur Brandenburg GmbH
  • Kristina Volke | Herausgeberin des Kulturberichts „Labor Ostdeutschland“

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 26.02. um 20:00 Uhr im Max&Moritz in Kreuzberg statt.

nach oben ↑
Themen