Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Kategorie »urbanoFILMS« RSS
urbanoFILMS →

26.11.09: urbanoFILMS #11: „Superstudio im Bierpinsel“

urbanophil.net – Netzwerk für urbane Kultur präsentiert

…………………………………………………………………………………………………………..
urbanoFILMS # 11
Superstudio im Bierpinsel – Megastrukturvisionen der 1970er Jahre
Kurzfilme der Architekturbüros „superstudio“ und „archigram“
…………………………………………………………………………………………………………..

urbanoFILMS # 11 lädt ein in den Bierpinsel, einem auffälligen und in seiner Form einzigartigen Beispiel der 70er Jahre Architektur. Der markante rote Turm über Schloßstraße, Autobahn und U-Bahnhof prägt den Stadtraum, und auch innen bietet er eine ganz eigene Atmosphäre.
urbanoFILMS #11: Superstudio im Bierpinsel
Kurz vor dem Umbau der Innenräume präsentieren wir im 3. Stock des Turmes mehrere Kurzfilme aus den 1970er Jahren zu Visionen der Städte von morgen. Die Architekten von „Archigram“ zeigen in pop-art Ästhetik eine bunte Utopie von beweglichen und modular erweiterbaren Stadtsystemen. Wir präsentieren aber auch die filmischen Beiträge des italienischen Architekturbüros „Superstudio“, die sich kritisch-ironisch mit den Megastrukturvisionen der damaligen Zeit auseinandersetzten. Die Utopie von flexiblen und hochtechnisierten Stadt- und Gesellschaftsstrukturen wird mittels Überspitzung hinterfragt.
In der anschließenden Podiumsdiskussion wird den Fragen nachgegangen, in welcher Form die Megastrukturidee heute noch Relevanz hat und welchen Einfluss sie auf die Architektur der 1970er Jahre hatte. Im Vordergrund dabei stehen die Bauwerke der Architekten Schüler/Schüler-Witte, die den Bierpinsel und das ICC entwarfen.
Auf dem Podium diskutieren

  • Mila Hacke (Architektin und Fotografin; thematische Schwerpunkte Nachkriegsmoderne und Architektur der 1970er Jahre)
  • Cornelia Escher (Kunsthistorikerin, kuratorische Assistenz „megastructure reloaded“).

Danach gibt es wie immer Musik und die Möglichkeit, bei Gespräch und Getränk einen seltenen Blick auf die Stadt zu genießen.

Wann: 26. Nov 2009, 20:00 Uhr
EINLASS VON 19:30 BIS 20:00 UHR – Kein Nacheinlass!

Wo: Bierpinsel (Schlossstraße 17, U9 Schlossstraße)
Eingang zum Bierpinsel: Ausgang der U9 Richtung Schildhornstraße,
dann direkt unter der Autobahnbrücke (www.schloss-turm.com)

Unkostenbeitrag: 3,- EUR

Mit freundlicher Unterstützung von der Schlossturm GmbH, SRL e.V. und BierBier.

urbanoFILMS →

urbanoFILMS #11 – „Superstudio im Bierpinsel“

urbanoFILMS #11: Superstudio im Bierpinsel

urbanoFILMS #11 zu Megastrukturvisionen der 1970er Jahre des Architekturbüros „superstudio“ mit anschließender Podiumsdiskussion mit Cornelia Escher (Kuratorin der Ausstellung „megastructures re-loaded“ (2008)) und Mila Hacke (Architekturfotografin) zur heutigen Relevanz der Megastrukturidee und zu ihrem Einfluss auf die Architektur.

Beginn: 20 Uhr, Einlass von 19:30 bis 20:00 Uhr

ACHTUNG: KEIN NACHEINLASS!

Unkostenbeitrag: 3€

Mit freundlicher Unterstützung von:

urbanoFILMS →

urbanoFILMS #10 – Beyond Streetart

Nun geht unsere Reihe urbanoFILMS in die zehnte Runde und wir freuen uns auf einen schönen Abend. Das Ganze steigt Dienstag den 29.09. in der Brauerei Friedrichshöhe, Landsberger Allee 54, um 20 Uhr. Weitere Infos findet ihr hier.

urbanoFILMS →

urbanoFILMS #10

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Beyond Streetart – Neue Tendenzen einer urbanen Kultur

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Unsere Filmreihe urbanoFILMS geht in die 10te Runde. Dieses kleine Jubiläum möchten wir mit Euch an einem spektakulären Ort feiern.In der Galerie Friedrichshöhe, im 3. Stock der ehem. Patzenhofer Brauerei (PHB). Im Außen- und Innenbereich des denkmalgeschützten, klassizistischen Gründerzeitkomplexes haben sich bekannte Streetart-Künstler mit zum Teil großartigen Kunstwerken verewigt.

Thema dieser urbanoFILMS sind neue Entwicklungen im Bereich der Streetart. Nachdem diese Kunstform in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit bekam, suchen viele Künstler neue Ausdrucksmöglichkeiten – und manch einer redet vom „Tag, an dem Streetart starb“ (art-Magazin). So war Streetart Symbol für den „Abenteuerspielplatz Stadt“ und ist nun dort wo sie nie hin wollte – weg von der Straße, in Museen und Galerien.

Um zu sehen, wohin die Reise gehen kann, welche Relevanz Streetart im städtischen Raum hat und was die neuen Tendenzen sind,laden wir ein zum Dokumentarfilm„MAMBO“ (Regie: Anne Bürger) über den Pariser (Streetart-)Künstler Mambo. Vorab stellt ein Mitglied des Künstlerkollektivs „POST“ eine Auswahl ihrer Streetart-Projekte vor.

Programm

  • Präsentation des Streetart-Kollektivs POST
  • „MAMBO“ – der Film
  • Kurze Gesprächsrunde mit Regisseurin Anne Bürger
  • Musik & Socialising

WO: PHB, Galerie Friedrichshöhe, Landsberger Allee 54

WANN: 29.09.2009 20:00 Uhr

UNKOSTENBEITRAG: 3 Euro

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Da wir in einem alten Fabrikgebäude sitzen, ist es ratsam, sich etwas wärmer einzukleiden. Eine Decke und gemeinsames Kuscheln – und einem schönen Filmabend steht nichts im Weg.

Für das leibliche Wohlergehen haben wir Getränke, wie Limonade, Wasser und Bier besorgt.

urbanoFILMS →

urbanoFILMS zu Gast in Hannover

p1020719
grün und verkehrsreich: das autogerechte Hannover

Die Präsentation der Wettbewerbsbeiträge zu „urbanism follows visions“ wird durch eine abgespeckte Version von urbanoFILMS ergänzt. Wir werden das Programm „Cityscapes“ von HC Gilje zeigen, welches vier Videos mit utopischen Charakter umfasst. Eine Podiumsdiskussion wird es nicht geben, dennoch bietet der Abend genügend Material und Zeit, über die urbanen Visionen unserere Zeit zu diskutieren. Die Ausstellung verspricht zumindest eine futuristisch anmutende Medien- und Soundinstallation, welche die Entwürfe in ein passendes Licht werfen werden. Der filmische Beitrag von urbanophil rundet das Programm in einer schönen Art und Weise ab. Und wer noch nie in Hannover war, der kann sich von der nachkriegsmodernen und autogerchten Stadt bei einem Glas Wein in der Tiefgarage verzaubern lassen.

nach oben ↑
Themen