Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Kategorie »Video, Film & Fotografie« RSS
Video, Film & Fotografie →

High-speed Slow-Motion Alexanderplatz

Adam Magyar ist mal den gegensätzlichen Weg zu den zahllosen Timelapse-Videos gegangen: In diesem Auszug eines 24-minütigen Videos fährt er mit seiner High-Speed-Kamera an den wartenden Menschen am U-Bahnhof Alexanderplatz vorbei. Der Clou: Abgespielt wird das Video in Normalzeit, so dass alles wie eine Super-Slow-Motion aussieht.

Dank an Cornelius für den Hinweis!

Video, Film & Fotografie →

Das Video zum Wochenstart | Wenn der Verkehr nach Farben sortiert wäre…

…würde es so wie in diesem witzigen Video aussehen, bei dem Cy Kuckenbaker den Verkehr auf der State Route 163 in San Diego gefilmt und anschließend neu arrangiert hat.

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Video, Film & Fotografie →

Ruinenski

Selten, aber doch manchmal überraschen einen die Nachrichten im Privatfernsehen mit einem interessanten Beitrag. So wie heute RTL, die Auszüge aus diesem ziemlich sehenswerten Video von den Freestyle-Skiprofis Karl Fostvedt, Khai Krepela und Max Morello gezeigt hat. Nicht unähnlich zu JP Auclair vor einiger Zeit, zeigen sie ihr ganzes Können im urbanen Raum, allerdings nicht in einer beschaulichen kanadischen Kleinstadt, sondern in den Ruinen von Detroit, z.B. im Michigan Central Depot. Das ist sowohl spektakulär, als auch bedrückend.
Der knapp 10-minütige YouTube-Clip ist ein Auszug aus der DVD „Tracing Skylines„, die bei einem großen Energydrink-Produzent zu bekommen ist, der wohl auch für das Video Laster-weise Schnee nach Detroit gekarrt hat…

Eine durchaus lesenswerte, kritische Auseinandersetzung mit Ruin Porn hat das Vice-Magazin veröffentlicht, in dem auch genau dieses Ski-Video problematisiert wird.

Video, Film & Fotografie →

Iwan Baan: 52 weeks, 52 cities

Iwan Baan ist einer der derzeit begehrtesten Architekturfotografen. In Ausübung seines Berufs ist er ständig auf Achse und fotografiert Architektur auf der Ganzen Welt. Zwar fotografiert er auch die neusten Großprojekte der Stararchitekten, wie Zaha Hadid und Co., zugleich steht bei seiner Fotografie nicht das Architekturobjekt alleine im Fokus, sondern die Menschen, die es benutzen. Über die Aneignung von Gebäuden durch ihre Benutzer spricht Baan in seinem TED-Talk, den er im vergangenen Herbst gehalten hat. Im Mittelpunkt seines Vortrags steht der „Torre de David„, ein 45-stöckiges, unvollendetes Hochhaus im Zentrum von Caracas, Venezuela. Nachdem das Gebäude einige Jahre leer stand, haben ehemaligen Slum-Bewohner nach für nach sich das Gebäude angeeignet und sich selbst mit einfachsten Mitteln kleine Wohnungen geschaffen.

Wer die Fotografien von Baan in Großformat erleben will, der kann noch bis zum 16. Februar 2014 nach Herford fahren, wo in der Galerie MARTa Herford die Ausstellung „52 Wochen, 52 Städte“ zu sehen ist. Der Ausstellungskatalog mit den Fotos erscheint demnächst.

Video, Film & Fotografie →

NHDK – Ein 88-fach verrücktes Hotel

Victor Enrich, Fotokünstler aus Barcelona hat 88 verrückt-tolle Verfälschungen vom NH-Hotel Deutscher Kaiser in München, einem eigentlich weitgehend uninteressanten 60er-Jahrebau erstellt. Für die beeindruckende Anzahl von 88 Bilder hat Erich ein halbes Jahr benötigt. Es ist aber nicht das erste Projekt von Victor Enrich dieser Art.
Alle 88 Bilder sind auf der Webseite von Enrich zu bestaunen.

via urbanshit

nach oben ↑
Themen