Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Digitale Stadt →

Google Maps in 8-Bit

Google hat am heutigen 1. April angekündigt, eine Google Maps-Version für das Nintendo Entertainment System (NES) zu veröffentlichen. Nach dem obligatorischen Pusten in die Cartridge, steckt man Google Maps NES-Edition einfach in das NES, verbindet es per Modem mit dem Internet und los geht’s.

Und wer gerade die Kiste mit, in der das NES eingepackt ist nicht zur Hand hat: Heute bei Google Maps einfach bei der Auswahl zwischen Karten- oder Satellitenansicht auf „Mission“ gehen und schon taucht man in die wunderbare 8-Bit-Welt ab.

Zugegeben: Das ist ein bisschen nerdig. Und es ist auch ein Aprilscherz. Dennoch: Schöne Aktion! :-)

Metadaten


1 Kommentar
  1. […] Google Maps für NES, nun eine weitere, neue Funktion von Google Maps: StreetTrainView der Rhätischen Bahn in der […]

Kommentar verfassen

Themen