Y-Table Talk „Stadt und Digitalwirtschaft“ am 7. Mai im DAZ

by Felix Hartenstein | 30. April 2018 13:10

In der Reihe „Wir müssen reden!“ laden das Deutsche Architektur Zentrum DAZ und urbanophil am 7. Mai um 18 Uhr zum Gespräch an den Y-Table. Wir diskutieren über das Thema „Stadt und Digitalwirtschaft“. Eine Debatte zu neuen Akteuren, urbanen Herausforderungen und nachbarschaftlicher Verantwortung.

Mit der Digitalwirtschaft bildet sich ein neuer Akteur der Stadtentwicklung heraus. Die Branche nimmt durch ihre lokale Konzentration im Innenstadtbereich und die dadurch resultierenden Agglomerationseffekte unmittelbaren Einfluss auf ihr städtisches Umfeld.

In Berlin sind diese Entwicklungen besonders deutlich sichtbar. Die Affinität der IT-Firmen für urbane Zentrumslagen sorgt für Spannungen, denn die voranschreitende Wohnungs- und Gewerbegentrifizierung wird zusätzlich beschleunigt. Es stellt sich die Frage, welche Verantwortung die Unternehmen für ihr urbanes Umfeld tragen.

Am Y-Table nehmen u.a. Platz:

Moderation: Felix Hartenstein, urbanophil

Montag, 7. Mai 2018, 18:00 Uhr
Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, 2. Hof

Event auf Facebook

Veranstaltet von Deutsches Architektur Zentrum DAZ und urbanophil – Netzwerk für urbane Kultur e.V.
Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung

Organisation:
Felix Hartenstein – f.hartenstein@urbanophil.net
Luise Flade – presse@daz.de

Source URL: http://www.urbanophil.net/digitale-stadt/stadt-und-digitalwirtschaft/