Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Digitale Stadt →

Virtueller Stadtrundgang – die digitalen Möglichkeiten der Visualisierung von Städten und Gebäuden

Die 3D-Visualisierungen für Google Earth für Berlin sind zweifelslos beeindruckend. Aber welche weitergehenden Möglichkeiten der virtuellen Präsentation von Städten und Häudern bereist jetzt möglich sind, ist immer wieder faszinierend. Einen Eindruck von der Präsentation ganzer Städte vermittelt die Animation der in Planung befindlichen Stadt Songdo in Südkorea.
Eine anderes schönes Zeugnis digitaler Animation ist das Video „Museum Plaza Proposal“ der New Yorker Abteilung des Architekturbüros OMA. Und in wie weit bereits der virtuelle Besuch eines Hauses möglich ist, verdeutlicht dieses Video „Falling Waters“.

Man kann sich ausmalen, wie zukünftig Architekten ihre Kunden durch die computersimulierten Gebäude „führen“. Auch im Bereich der Stadtplanung ist der Einsatz solcher Medien zu erwarten. Die Entwicklung in Bauabschnitten kann visualisiert und der gesamte städtebauliche Entwurf vor der Umsetzung „durchschritten“ werden.

Metadaten


1 Kommentar
  1. 423321 Blog Verification…

    423321…

Kommentar verfassen

Themen