Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Grüne Stadt →

9. Filmfestival des Umwelt- und Naturfilms – Ökofilmtour 2014

plakat300dpi plakat300dpi

Seit dem 20. Januar 2014 tourt das längste Filmfestival Deutschlands wieder durch Brandenburg. Die neunte Auflage der Ökofilmtour befasst sich unter anderem mit Themen des Klima- und Naturschutzes sowie der globalen Energiepolitik. Ein besonderes Augenmerk richtet die diesjährige Tour auf die Lausitz (mit gleichnamigem Film) und ihre Zukunftschancen im Hinblick auf die Energiewende.

Highlight ist die Vorstellung des neuen Films von Werner Boote „Population Boom“, der diesen Freitag um 18 Uhr im Potsdam Museum gezeigt wird. Boote bereiste dafür alle fünf Kontinente der Erde um der Frage nachzugehen, ob schwindende Ressourcen und der Klimawandel eine Folge der Übervölkerung sind und ob die Erde überhaupt überbevölkert ist.

Der Eintritt ist wie bei jeder Veranstaltung der Ökotour frei und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Der Gastautor des Artikels – Christoph Stemmler – lebt in Berlin und studiert Landschaftsplanung an der TU Berlin.

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen