Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Grüne Stadt →

Ausstellungseröffnung: WOHA. Architektur atmet.

Die Durchdringung der Städte mit landschaftlichen Elementen ist keine neue Idee, aber immer wieder aktuell. So erinnern die Bauten der Architekten WOHA an Szenarien der Zukunft in denen sich die Natur die verlassenen, von Menschenhand überformten Gebiete zurück erobert. Der Unterschied zu dieser Vision: In den von WOHA entworfenen Gebäuden leben und arbeiten Menschen, sie sind keinesfalls verlassen und zeigen, dass natürliche Belichtung, Solarmodule sowie Brauch- und Regenwasseraufbereitung zum Standardrepertoire beim Entwerfen von Gebäuden gehören können.

Die Architekten WOHA aus Singapur realisieren

die Durchdringung von Gebäude und Landschaft, von Innen- und Außenräumen an Projekten wie der Singapurer School of the Arts oder dem zukunftsweisenden Wohnhochhaus The Met in Bangkok. (DAM)

Das DAM zeigt nun 19 Projekte von WOHA, die mit großformatigen Fotos und Plänen, Projekttexten und Interview-Auszügen, digitalen Bildern und Modellen präsentiert werden. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Heute wird die Ausstellung eröffnet.

Eröffnung: Donnerstag, 1. Dezember 2011, 19 Uhr
Ausstellung: 2. Dezember 2011 bis 29. April 2012
Ort: DAM, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen