Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Die Satellitenschüssel als Leinwand

Tarnkappensatellitenschüssel in Berlin-Wedding

Die Berliner Zeitung berichtet heute von der vom Quartiersmanagement Schöneberger Norden initiierten Aktion „Von innen nach außen“ am 1977 nach Plänen des Architekten Jürgen Sawade errichteten Pallasseum in Berlin-Schöneberg. Der Künstler Daniel Knipping nutzte die zahllosen Satellitenschüsseln am Gebäude als Leinwände und bemalte ebendiese mit Motiven, die in Abstimmung und nach Wünschen der Bewohner entstanden.

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen