Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Die Strasse als Bühne

Die Wrangelstrasse wird auch die Lindenstrasse Berlins genannt. Ob dies Mariano Pensotti oder dem Hebbel-Theater bekannt war und sie deshalb ihr neues Theaterstück „La Marea“ dorthin verlagert haben, ist allerdings nicht bekannt. Parallelen zu der Fernsehserie scheint es jedoch zu geben. Gesperrt zwischen der Oppelner- und Falckensteinstrasse werden an mehreren Orten auf und neben der Strasse Schlüsselmomente des alltäglichen Lebens gespielt. Bespielt werden Wohnungen, Ladenlokale und die Strasse. Die Szenen wiederholen sich und der Besucher kann so die verschiedenen Stationen besuchen und Einblick in alltäglich-banale, bekannte aber doch tiefergehende Momente der Bewohner nehmen. Eine Geschichte über den Reichtum, im guten wie im schlechten Sinne, des „normalen Lebens“. Und das Wetter scheint dies ebenfalls bei der Premiere honoriert zu haben.

(Quelle: Berliner Zeitung)

Ort: Wrangelstrasse, 9.-12. Mai, ab 21:30 Uhr, Eintritt frei

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen