Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Faktor Kunst

Klingt interessant: Die Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft sucht Ideen und Projekte für partizipatorische Kunstprojekte! “Faktor Kunst” ist das erste wichtige Zeichen einer neuen konzeptionellen Ausrichtung der Stiftung. Deshalb können sich auch KünstlerInnen und Akteure mit ihren Projekten bewerben, die spartenübergreifend arbeiten.

Ihr Anliegen sollte es sein, mit ihren Projekten aktiv in gesellschaftliche Prozesse einzugreifen und Impulse zur Verbesserung des sozialen Miteinanders zu geben. Dabei ist gerade auch die Kooperation mit kulturellen und/oder sozialen Vereinen, Institutionen und Organisationen (gemeinnützig oder am Gemeinwohl orientiert) wünschenswert. (Montag Stiftungen Kunst und Gesellschaft)

Die gesuchten Projektideen und Konzepte sollen innovativ sein und darauf abzielen, durch soziale und kulturelle Teilhabe benachteiligten Bevölkerungsgruppen neue Beteiligungs- und Veränderungschancen zu eröffnen. Da müsste es doch eine Reihe von Projektskizzen geben, die mit einer künstlerischen Aktion den öffentlichen Raum bespielen und zum Mitmachen anregen. Da schlummern sicher einige in den Schubladen von QM-Büros und Schulen, Studentenprojekten und Künstlergruppen.

Und es soll sich auch lohnen: Das ausgewählte Projekt wird von der Stiftung finanziert und inhaltlich begleitet. Die Auslobungsunterlagen sind ab dem 30.04.2011 online, Einsendeschluß der Ideen ist der 30.09.2011.

Metadaten

  • Diese Artikel könnten Dich auch interessieren


  • 2 Kommentare
    1. […] * Gesucht: Ideen und Konzepte für partizipatorische Kunstprojekte. “Erstmals vergibt die Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft Auszeichnungen für partizi-patorische Kunstprojekte. Sie sollen Menschen aus benachteiligten Bevölkerungsgruppen oder sozialen Konfliktfeldern aktiv einbeziehen. Gesucht werden Ideen und Konzepte aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Tanz, Theater oder auch spartenübergreifende Projekte. Ihr Ziel soll es sein, mit den Mitteln der Kunst Missstände sichtbar zu machen, zu ihrer Überwindung beizutragen und neue Perspektiven zu eröffnen.” Einsendeschluß ist der 1. September! Via […]

    2. Hey Danke für den Tipp … da werde ich mal was zusammenschreiben ;O) … viele grüße und schönen Tag!

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    fünf × = 20

    Themen