Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Imbissbudentour

Currywurst, Pommes, Bier, Stehtische. Das sind die ersten Schlagworte, wenn man an Imbissbuden denkt. Welche soziale Rolle Imbissbuden haben, wie der Zeitgeist das Angebot prägt, warum Kinder Imbissbuden lieben und wie viel unterschiedliche Typen es gibt – darüber werden sich die wenigsten Gedanken gemacht haben.

Dabei bestimmen Imbissbuden unser Stadtbild, erzählen Geschichten, sind unterschiedlich und immer mit der Historie eines Ortes verbunden. Wer also Lust auf unentdeckte, spannende und geschichtenreiche Orte in Mitte und Kreuzberg hat und das eigentlich bekannte Berlin aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen lernen möchte…. für den organisieren wir eine Imbissbuden-Tour. In Kooperation mit Jon von Wetzlar und Martin Bloem bietet Urbanophil diese Tour zum Preis von 6,75 ‚Ǩ pro Person an.

Wann: am Sonnabend, den 21.03.2009 um 16:00 Uhr
Dauer der Tour: ca. 2 Stunden
Achtung: BVG-Ticket erforderlich!
Treffpunkt am 21.3. um 16 Uhr: Becker’s Fritte, Oranienburger / Auguststr.

Anmeldung bis Freitag Abend, 20.03.09, unter: urbanophil [at] gmail.com

Metadaten


4 Kommentare
  1. Mist, viel zu kurzfristig!
    Da wäre ich gerne mit dabei gewesen ;(

  2. In dem Zusammenhang kann ich nochmal zu einem Newsletter-Beitritt raten. Veranstaltungen von uns oder solchen, die in Kooperation von urbanophil mit anderen durchgeführt werden, kündigen wir darüber an – und dann hat man die Infos manchmal früher, als wenn man sie im Kalender des Blogs liest. Der Newsletter erscheint in der Regel alle 1 bis 2 Monate.

  3. Einverstanden! Eingetragen ;)

  4. […] ob sie an schönen Sehenswürdigkeiten vorbei führen. Der Sport hält Einzug in die Stadt! Bei der Imbissbudentour am Samstag kann man sich die Kombination mit Sport allerdings nur schwerlich […]

Kommentar verfassen

Themen