Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Mentalgassi-Kampagne für Amnesty

Kürzlich berichteten wir ja über die Amnesty-Kampagne, die wir an der Jannowitzbrücke entdeckt hatten. Da hatten wir Mutmaßungen darüber angestellt, dass die Kampagne vom Künstler Mentalgassi inspiriert sein könnte. Wie urbanshit nun berichtet, wurde tatsächlich Mentalgassi mit der Durchführung der Kampagne beauftragt. Insgesamt gibt es 26 Installationen in sechs europäischen Städten. Dies also als Ergänzung und Erinnerung, am Brief-Marathon von Amnesty teilzunehmen, um sich für Menschenrechte einzusetzen.

Metadaten


2 Kommentare
  1. Auch an der Kottbusser Brücke, auf der Seite der Ankerklause kann man ein Bild der Kampagne finden.

  2. genau! und wenn man Fotos von zwei Standorten mit insgesamt drei Motiven (und sich selbst drauf) macht und das an Amnesty schickt, kann man gewinnen – man munkelt, dass die Chancen zu gewinnen noch ganz gut stehen…

Kommentar verfassen

Themen