Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

OPER DYNAMO WEST bespielt die „Rosa Röhre“

TUB Umlaufkanal "Rosa Röhre", 1975/76, Ludwig Leo. Foto: TUB

TUB Umlaufkanal "Rosa Röhre", 1975/76, Ludwig Leo. Foto: TUB

Die West-Berliner OPER DYNAMO WEST inszeniert ab dem 19. August 2010 (Premiere) „VWS Der Findling“, eine Musiktheater-Performance nach Heinrich von Kleist und Heiner Müller in der „Rosa Röhre“ im Tiergarten (Foto).

OPER DYNAMO WEST haben sich 2006 in West Berlin gegründet und sind ein Theater des Urbanen. Sie inspizieren und erforschen Orte, führen Interviews, sammeln Materialien und verweben diese Fundstücke und Ergebnisse mit fiktiven Elementen. Daraus entstehen Stücke, die vor Ort in der Stadt oder im Theater gezeigt werden. Architektur, Geschichte und urbane Strukturen der Spielorte sind werden so zum Bestandteil der Stücke.

„VWS Der Findling“ geht aus von Heinrich von Kleists „Der Findling“ (1811) und „Der Findling – Wolokolamsker Chaussee V“ (1987) von Heiner Müller. Die Regisseurin Janina Janke, der audiovisuelle Komponist Maurice de Martin und die Autorin Kristin Schulz entwickelten eine Neuinterpretation des Motivs vom Findling als Musiktheater.

Die „Rosa Röhre“, offiziell „TUB Umlaufkanal“, am Rand des Tiergartens ist ein markantes und einzigartiges Gebäude, das der Öffentlichkeit nur selten zugänglich ist. Das 1975/76 von Ludwig Leo errichtete Gebäude gehört zum Institut für Wasserbau und Schiffbau (VWS) der TU Berlin.

„VWS Der Findling“ ist eine Produktion von OPER DYNAMO WEST und ehrliche arbeit – Freies Kulturbüro, gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten, und den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln des Bundes.

Termine: 19. (Premiere), 20., 21., 25., 27. August 2010, jeweils 20:00 Uhr

Ort: „Rosa Röhre“, Müller-Breslau-Straße, Charlottenburg

Eintritt: 15, ermäßigt 10 Euro

Aufgrund der begrenzten Zuschauerzahl von max. 50 Personen pro Aufführung wird eine Kartenreservierung unter tickets@operdynamowest.org empfohlen.

Metadaten


4 Kommentare
  1. Ich muss sagen, dass ich die Anzahl der Vorstellungen seeeehr begrenzt finde. Für das was man sich bei dem Projekt erhofft ist es ziemlich klein und bescheiden gehalten!

  2. […] die Begegnung mit den Bewohnern und Nutzern des Ortes eine wichtige Rolle – zuletzt wurde die Rosa Röhre im Tiergarten bespielt. Zur Rezension geht´s […]

  3. […] die Begegnung mit den Bewohnern und Nutzern des Ortes eine wichtige Rolle – zuletzt wurde die Rosa Röhre im Tiergarten bespielt. Zur Rezension geht´s […]

  4. […] der Ort und die Begegnung mit den Bewohnern und Nutzern eine wichtige Rolle. Zum Beispiel wurde die Rosa Röhre im Tiergarten bespielt (urbanoReview-Rezension). Ab dem 23.8. erobern sie das Corbusierhaus in […]

Kommentar verfassen

Themen