Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Playing the City 3

In Frankfurt erobern wieder einmal die Künstler den städtischen Raum. Die einzelnen Interventionen gehören noch bis zum 25. August zur Tagesordnung in der Stadt am Main.

PLAYING THE CITY – zum Dritten. Wie in den beiden Jahren zuvor geht die Kunst auf die Straße! Fünfzehn internationale Künstlerinnen und Künstler erobern die Frankfurter Innenstadt mit verschiedensten Aktionen, Performances und Installationen. Auch 2011 heißt es wieder: mitmachen statt nur zuschauen. Das kann bei einem Workshop oder auf einem Markt sein, auf einer Demo oder bei einem Flashmob. Dabei kann es um kontroverse politische Themen, typische Phänomene städtischen Lebens oder einfach nur darum gehen, kollektiv Fröhlichkeit zu stiften.

Die SCHIRN Kunsthalle fungiert dieses Mal als zentrale Anlaufstelle für Information und Austausch. Wer bei dem derzeitigen Wetter die Kunstaktionen lieber im Trockenen sehen möchte, kann auch dies hier tun: Alles wird auf einem Monitor übertragen. Für das aktuelle Tagesprogramm sei die Webseite von playingthecity empfohlen.

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen