Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Querstadtein

querstadtein_website_header_v04

 

Besondere Stadtführungen gibt es mittlerweile in vielen Städten – so führen in z.B. München bereits seit einiger Zeit Obdachlose zu den Orten, an denen Menschen ohne Dach über dem Kopf und ohne finanzielle Mittel leben. Seit Juni 2013 gibt es sowas nunmehr auch in Berlin: querstadtein startete mit einer ersten Tour in Schöneberg. Die Touren werden in Workshops zusammen mit den zukünftigen Stadtführenden und Ehrenamtlern des Vereins erarbeitet und mit vielen Hintergrundinfos angereichert.

Die TeilnehmerInnen der Stadtrundgänge erfahren eine Perspektive auf die Stadt jenseits der etablierten Sichtweisen, die Stadtführer vermitteln ihren Blick auf Berlin und erhalten dafür eine faire Aufwandsentschädigung. Dabei sollen die Rundgänge dazu beitragen, Berührungsängste, Vorurteile und Unsicherheiten abzubauen und zu verschiedenen Themen ins Gespräch zu kommen.

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es bei Deutschlandradio Kultur. Und wer über die Touren informiert bleiben möchte bestellt sich den Newsletter oder schaut bei facebook vorbei. Fröhliches touren (… und schnell anmelden, die Touren sind heiß begehrt!).

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen