Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Stadtlabor WiSe 2011/2012

Diesen Mittwoch eröffnen Eszter B. Gantner und Carolin Genz das neue Semester im Stadtlabor. Das Stadtlabor ist Bestandteil des Institut für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität Berlin und widmet sich primär der Stadtforschung: „Wir verstehen Städte als Gesellschaftslabore der Moderne und Spätmoderne, in denen soziale und kulturelle Entwicklungen in Gang gesetzt und verdichtet werden. […] Neben den Methoden der ethnografischen Stadtforschung beschäftigt sich das Labor Stadtanthropolgie auch mit Fragen des Städtevergleichs, in denen Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Verflechtungen von Städten heraus gearbeitet werden.“

Die erste von insgesamt sechs Sitzungen widmet sich der Notwendigkeit und Problematik der Übersetzung von Lefebvres Werken: „Nicht nur die Übersetzung der „Produktion des Raums“, sondern auch andere, frühere Texte von Lefebvre sowie die Transposition von der Theorie in die Praxis des Feldes stehen im Mittelpunkt der Laborsitzung.“ Referentinnen sind Elisa T. Bertuzzo und Nina Häckler.

Galene Haun, Luise Flade und Karsten Michael Drohsel von Urbanophil sind am 11. Januar 2012 zu Gast und berichten über urbanes Bloggen und Interventionsmöglichkeiten durch urbane Blogs am Beispiel von Urbanophil.

Weitere Termine sind:

Mittwoch, 16. November 2011 -> „Urban Bugs“ – A Street Art Documentary Filmvorstellung und Diskussionsrunde mit dem Regisseur Aykut Alp Ersoy, Istanbul

Mittwoch, 7. Dezember 2011 -> IEPE – “Painting Reality” – The Artist´s Reflection mit Iepe Rubingh, Berlin

Mittwoch, 11. Januar 2012 -> Urbanophil.net – Netzwerk für urbane Kulturen e.V. mit Karsten M. Drohsel, Luise Flade und Galene Haun, Berlin

Mittwoch, 18. Januar 2012 -> Stadt und Partizipation mit Dr. Sylvia Necker, Forschungsstelle für Zeitgeschichte Hamburg (FZH)

Mittwoch, 1. Februar 2012 -> Urban Street Games mit Sebastian Quack

Das Forschungslabor Stadtanthropologie findet zu den angegebenen Terminen immer Mittwochs zwischen 16-18 Uhr statt. Es befindet sich im Gebäude Mohrenstraße 40/41, Laborraum 107a, 10117 Berlin (nahe U Stadtmitte und U Hausvogteiplatz). Weitere Infos unter stadtlabor@hu-berlin.de und über die Webseite des Instituts

Metadaten

  • Diese Artikel könnten Dich auch interessieren


  • Kommentieren

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Themen