Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Verkehrssicherheitskampagne für Smartphone-Texter

YouTube Preview Image

Das New Yorker Künstlerkollektiv Improv Everywhere hat mal wieder zugeschlagen: Nach der Touristenspur auf Gehwegen und dem U-Bahn-Schlafwagen, haben sie nun ein höchst kritisches Problem des 21. Jahrhunderts angegangen: Endlich keine Zusammenstöße mehr von Fußgängern, die beim Laufen ihr Smartphone bedienen. Als Mitarbeiter des Department of Transportation verkleidet haben sie daher als Beitrag zur Verkehrssicherheit einen Begleitservice für “texting and walking” ins Leben gerufen, bei dem Fußgänger sich an Leinen festhalten können, die an den Westen der “Seeing Eye People” befestigt sind. Die “Seeing Eye People” stellen so sicher, dass die Smartphone-Texter nicht gegen einander oder gar vor ein Auto laufen.

YouTube Preview Image

Metadaten

  • Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

  • urbanoGUIDE


  • Kommentieren

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    6 × = vierzig zwei

    Themen