Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

Zu nah am Forschungsobjekt

Bekannt ist das Phänomen von hauptsächlich Jugendlichen, die ihr gesamtes gesellschaftliches Leben in die nächstgelegene Shopping Mall verlegt haben. Die Mall „Providence Place“ in Rhode Island/USA warb, vielleicht in Anspielung darauf, in einem Werbespot 2003 damit, wie schön es doch wäre gleich in ihr zu wohnen. Michael Townsend und 6 Künstlerkollegen namen dieses Gedankenspiel wörtlich und errichteten im folgenden Jahr im Parkhaus der Mall eine ca. 70qm große Wohnung, die sie bis zur Entdeckung durch Sicherheitsleute im Oktober dieses Jahres regelmäßig bewohnten.


(Quelle: Homepage von Trummerkind)

Das Projekt mit dem Namen „Trummerkind“ entwuchs dem Wunsch die Mall und das Leben als Konsument besser zu verstehen. Die Erfahrungen und Beobachtungen, die sie sammeln konnten, hoffen sie (und auch wir) bald mit einem größerem Publikum zu teilen.

(siehe auch: Artikel bei ABC News)

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen