Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Aktuell
Video, Film & Fotografie →

Chemnitz – Vorgespult und weichgespült

http://vimeo.com/12880662

Ein weiteres hübsches Tilt-Shift-Time-Lapse-Video von Christoph Schaarschmidt. Nach Tokio, Boston, Osaka und New York nun also…Chemnitz! Viel Spaß!

via UrbanTick

Video, Film & Fotografie →

ArchiBiology: Häuser aus Muskeln

Der US-amerikanisch Architekt Mitchell Joachim forscht über die Möglichkeit, Häuser aus biologischem Material wachsen zu lassen. Baumhäuser, bei denen die Bäume während ihres Wachstums so geformt werden, dass sie die tragenden Strukturen der späteren Häuser formen könnten aus nachwachsenden Ressourcen Wohnraum zur Verfügung stellen und CO2 absorbieren. Joachim geht allerdings noch einen Schritt weiter: Warum nicht auch tierisches Gewebe so manipulieren, dass es bestimmte architektonische Formen annimmt? Dazu hat Joachim erstmals ein Bio-Labor in einem Architekturbüro eingerichtet. Verrückt? Abstoßend? Die Zukunft? Seht selbst!

Urbane Mobilität →

„Radfahren auf der Straße ist kein Teufelszeug“

Ein Interview mit Tilman Bracher, dem Bereichsleiter Mobilität und Infrastruktur beim Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) und Gründer der Fahrradakademie, über Radverkehr in Deutschland, den Niederlanden und Dänemark sowie den deutschen Städten Berlin und Hamburg. Am Beispiel von Hamburg erklärt er, welche Schwierigkeiten entstehen können, wenn die Infrastruktur einer Stadt fahrradfreundlich werden soll und welchen Effekt Fahrradverleihsysteme dabei haben können.

 

A: Wie beurteilen Sie die Situation des Radverkehrs in Ländern wie den Niederlanden und Dänemark gegenüber der von Deutschland?

F: Holland ist weiter, Dänemark nicht. Holland hat eine Institutionalisierung. Das Fietsberaad fungiert hier als amtliche Institution, die vom Wirtschaftsministerium getragen wird, da das Thema auch als Exportfaktor und das Fahrrad als nationales Branding angesehen wird. Die Holländer machen z.B. viel Consulting, das ist eine Rolle, die die Regierung auch international mit Nachdruck einbringt, das ist bei uns noch nicht so weit. Bei uns haben wir diese Institutionalisierung zwar de facto, aber noch nicht amtlich, der Fahrradtourismus wird zwar immer wichtiger und da sieht man auch, das da viel Musik drin ist, aber Deutschland gilt immer noch

Städtebau & Architektur →

SELF-DEFENSE – Modulares Gebäude-Hijacking

Der Grande Arche in La Defense, Paris wird in der Studie „SELF-DEFENSE“ des Architekten Stéphane Malka zum Tragwerk für Wohnmodule. Die nur etwa 3.000 € günstigen Module nutzen die bestehende Gebäudestruktur, ohne diese zu zerstören. Die Standortwahl – eines der wichtigsten kommerziellen Zentren Frankreichs – soll Ausdruck eines permanenten Aufstandes der Unzufriedenen sein.

A pocket of active resistance installs itself within the building in the form of a modular complex offering an alternative and militant lifestyle. The project bears with it a permanent insurrection and unites all malcontents, whether refugees, stateless persons, dissidents, outcasts or utopians. Referring to the notion of concretion, its construction principle allows for expansion tailored to the effervescence of this spontaneous community. It bases itself on the existing fabric using walkways grafted on to the lifts and a system of scaffolding leaning against the rear facade. A guerrilla architecture project that aims to hijack the great arch of fraternity.

» Infos und mehr Bilder

via BLDGBLOG

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Einstürzende Altbauten

Leerstehender Altbau in Halle

Halle schrumpft. Und das schon seit längerem. So ist Halle ein Standort der IBA Stadtumbau. Dabei ist nicht nur Halle Neustadt betroffen. Auch in der im Krieg weitgehend verschonten Altstadt gibt es erheblichen Leerstand. Und so wird – ähnlich wie in Leipzig – auch Gründerzeitbestand abgerissen.
Der RBB berichtet heute von bereits zwei eingestürzten Altbauten in diesem Jahr und den daraus folgenden Abriss weiterer baufälliger Gebäude. Eine Bürgerinitiative versucht sich zur Wehr zu setzen, doch eine ernsthafte Alternative scheint es derzeit planerisch nicht zu geben.

nach oben ↑
Themen