Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Aktuell
Kunst & Kultur →

A GHOST

ein Video zum Staunen… Enjoy!

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Neuerscheinung: Przy Bazantarni, Warsaw – Public Space and Gated Communities

ISR Graue Reihe Heft 26

In der Grauen Reihe des Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin ist der Bericht des (u. a.) von den beiden urbanophilen Nikolai Roskamm und Stefan Höffken geleiteten Urban Design-Workshops “Przy Bazantarni, Warsaw” erschienen, der in Kooperation mit der Warsaw University of Technology 2009 durchgeführt wurde.

Aufgabenstellung des Workshops war es, über die Funktion der Przy Bazantarni nachzudenken und räumliche Strategien zu entwickeln, ob und wie der dortige Freiraum zu einem benutzerfreundlichen öffentlichen Raum umgestaltet werden kann. Die Przy Bazantarni ist geprägt von Wohngebieten aus unterschiedlichen baulichen Phasen, viele davon sind als sogenannte `Gated Communities’ organisiert. Die meisten der in den letzten Jahren neue entstanden Wohngebiete in Warschau sind großräumig umzäunt und vehement vom öffentlichen Raum abgeriegelt. Der Zugang zu diesen Wohnkomplexen ist nur den Bewohnern und berechtigten Personen gestattet, an den Eingangstoren wachen Sicherheitsdienste vor unbefugtem Betreten. Der öffentliche Raum der polnischen Hauptstadt ist daher besonders in den nicht zentralen Bereichen enorm fragmentiert, die Wohnsiedlungen ergeben ein unzusammenhängendes Netz von kleineren und größeren Inseln im kaum noch städtisch anmutenden Umfeld. Im Workshop wurde versucht, städtebauliche Annäherungen an ein solches städtebauliches Umfeld zu erarbeiten.

Weitere Informationen und kostenloser Download der Veröffentlichung unter www.isr.tu-berlin.de/grauereihe.

Grüne Stadt →

Ausstellung: Post-Oil City

Ökologisch denken und handeln, umweltgerecht planen und energieeffizient bauen – dies muss der Anspruch unserer Gesellschaft sein, die mit den Folgen des Klimawandels und dem absehbaren Ende fossiler Brennstoffe konfrontiert ist. Architekten und Stadtplaner gehen diese Aufgabe an; da die Mehrheit der Menschen bereits in Städten lebt, sind diese heute zum Haupthandlungsort geworden. Die Ausstellung und die Zeitschrift “Post-Oil City – Die Stadt nach dem Öl. Die Geschichte der Zukunft der Stadt” stellt innovative Projekte in Asien, Afrika und Amerika vor.

Ausstellungsdauer
ifa-Galerie Stuttgart
29.01. – 20.03.2010
ifa-Galerie Berlin
23.04. – 18.07.2010

Führung durch die Ausstellung: Freitag, 23. April 2010, 17 Uhr, mit Anh-Linh Ngo, Redakteur Arch+ und Kurator der Ausstellung

Weitere Informationen
Ausstellungsinformationen
Süddeutsche Zeitung vom 3. Februar 2010: “Weltenretter Architekt” (Online leider nur kostenpflichtig)

Video, Film & Fotografie →

Das Video zum Wochenstart | The Third & The Seventh

Selten so eine realistische Animation gesehen, wie das Video von Alex Roman. Kwerfeldein hat dazu geschrieben:

Das Spiel mit der Unschärfe (dem Bokeh), die Ruhe in den Aufnahmen und die überquillende Kreativität, Architektur zu veranschaulichen sind gewaltig. Farben, Licht & Schatten und die Brennweiten sind perfekt aufeinander abstimmt und bilden im Zusammespiel mit der Musik eine Symphonie, die ihresgleichen sucht.

Wer es auch nicht glauben will, dass die Bilder animiert sind, der sehe sich das Making of an oder lese das Interview mit dem Macher.

Städtebau & Architektur →

IKEA rundum

318060169_7b512ca2cf
Foto von ktpupp via flickr.

Bevölkern schon seit Mitte der 1970er Jahre Billy, Lack und co die Wohnzimmer Deutschlands, möchte das Möbelunternehmen bzw. seine Tochter Bloklok nun auch den Fertighaus-Markt in Deutschland erobern. Mit Imbus-Schlüssel Häuser bauen? Das Konzept, einfach und preisgünstig, funktioniert ganz ohne den Ikea-Mitmach-Effekt. In den skandinavischen Ländern und Großbritannien bereits erfolgreich erprobt, werden die kleinen Reihen- und Mehrfamilienhäuser ab März auch hierzulande angeboten. “Funktional wie ein Billy-Regal” titelt die Süddeutsche in einem Artikel und vergleicht die neuen Fertighäuser mit einem Hasenstall. Ob das recht sperrige Motto “Gut leben, preiswert leben, clever leben” und das neue Fertighausprodukt ebenso erfolgreich sein werden wie “Wohnst Du noch – oder lebst Du schon?” wird sich nach der ersten Anlaufphase zeigen. Zu fragen bleibt, ob die Nachfrage so groß sein wird, dass auch hierzulande die Häuser per Los vergeben werden. Bis jetzt kann man nur sein Interesse bekunden und Informationen anfordern…

  • Terminkalender

    Mai
    7
    Do
    16:00 Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Mai 7 @ 16:00 – 18:00
    An jedem ersten Donnerstag im Monat beantwortet das IGA-Team Fragen rund um die Internationale Gartenausstellung im persönlichen Gespräch. Im Gegensatz zu den vielfältigen Informationsveranstaltungen werden bei dieser Veranstaltung keine Themen aktiv vorgestellt. Vielmehr steht die[...]
    Jun
    4
    Do
    16:00 Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Jun 4 @ 16:00 – 18:00
    An jedem ersten Donnerstag im Monat beantwortet das IGA-Team Fragen rund um die Internationale Gartenausstellung im persönlichen Gespräch. Im Gegensatz zu den vielfältigen Informationsveranstaltungen werden bei dieser Veranstaltung keine Themen aktiv vorgestellt. Vielmehr steht die[...]
    Jul
    2
    Do
    16:00 Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Jul 2 @ 16:00 – 18:00
    An jedem ersten Donnerstag im Monat beantwortet das IGA-Team Fragen rund um die Internationale Gartenausstellung im persönlichen Gespräch. Im Gegensatz zu den vielfältigen Informationsveranstaltungen werden bei dieser Veranstaltung keine Themen aktiv vorgestellt. Vielmehr steht die[...]

    View Calendar

  • Neuste Kommentare

  • Häufig genutzte Schlagworte

  • nach oben ↑
    Themen