Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Aktuell
Kunst & Kultur →

Museumslandschaft im Wandel

 

Die lange Nacht der Museen in Berlin feiert an diesem Samstag ein kleines Jubiläum: Zum 25. Mal öffnen Museen bis 2 Uhr nachts ihre Pforten. Dass der Martin-Gropius-Bau mit seiner Bauhaus- und Le Corbusier-Ausstellung ein besonderes Highlight für Architekten und Stadtplaner sein wird, ist klar. Deshalb haben wir ein kleines Alternativprogramm zusammengestellt. Wer das gesamte Programm durchstöbern und selbst eine Route zusammenstellen will, findet hier Anregungen.

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Bitte werten Sie mein Haus ab!

YouTube Preview Image

Die Gentrifizierungsdebatte köchelt nun schon eine ganze Weile, hat es nun in die Schlagzeilen geschafft und wird auch in Zukunft weiter für Kontroversen sorgen. Ein schöner, da ironischer Kommentar zu diesem Thema ist das Video der Initiative “Es regnet Kaviar”, in welchem das Abwertungskit vorgestellt wird, mit dem sich in

“wenigen Handgriffen […] das Erscheinungsbild ihrer Wohnung nach außen verschlechtern”

lässt. Schön gemacht und unterhaltsam. Daher anschauen und weiterempfehlen.

Städtebau & Architektur →

Die kommende Stadtwelt

ufv_logo_farbe_72ppi

Visions are welcome bis zum 25. August!

Urbane Utopien – Wunschvorstellung einer Stadt der Zukunft, denkbar möglich, aber nicht unbedingt realisierbar – existieren seitdem es Architekten gibt. Sie stehen im jeweiligen Kontext der Zeit, der vorstellbar möglichen Technik, der Probleme, die es zu bewältigen gibt, und sind bedingt durch die Erfahrungen, die man gemacht hat. Utopien und Visionen sind wichtige Bestandteile der städtabaulichen Leitbilder und Konzepte, die immer auf eine Verbesserung in den Städten abzielten und dies auch heute noch tun.

Kunst & Kultur →

Der fliegende Fernsehturm

YouTube Preview Image

Der Fernsehturm als NASA-Rakete. Ohne große Worte… nur der Hinweis auf das Video der sehenswerten Installation von exzyt in Barcelona, bei der der Torre Agbar ins Weltall startete (etwa ab Min 5).

[via tanith]

Kunst & Kultur →

Wenn ein Haus träumt

Eine wunderschöne Installation an der von O. M. Ungers erbauten Galerie der Gegenwart fand haben Urbanscreen realisiert. Unter dem Titel “How it would be, if a house was dreaming” schafften sie wohl eine der tollsten Fassadenbespielungen der letzten Zeit.

The conception of this project consistently derives from its underlying architecture – the theoretic conception and visual pattern of the Hamburg Kunsthalle. The Basic idea of narration was to dissolve and break through the strict architecture of O. M. Ungers “Galerie der Gegenwart”. (freshome.com)

Zurücklehnen und anschauen.

[Danke an Vincent für den Hinweis]

  • Terminkalender

    Nov
    14
    Fr
    all-day West:Berlin! Ausstellung im Stad... @ Stadtmuseum Berlin Ephraim Palais
    West:Berlin! Ausstellung im Stad... @ Stadtmuseum Berlin Ephraim Palais
    Nov 14 – Jun 28 all-day
    West:Berlin! Ausstellung im Stadtmuseum @ Stadtmuseum Berlin Ephraim Palais | Berlin | Berlin | Deutschland
    Mit der Vereinigung Deutschlands 1990 ist nicht nur die DDR als Name und Staat von der Landkarte verschwunden sondern auch das Gebilde "West-Berlin", "Berlin (West)", "Westberlin". Nachdem jahrelang insbesondere die DDR im Interesse von Forschungen,[...]
    Nov
    26
    Mi
    18:00 Smart People & Urban Commoning I... @ TU Berlin, Hardenbergstraße 16-18, Raum HBS 005
    Smart People & Urban Commoning I... @ TU Berlin, Hardenbergstraße 16-18, Raum HBS 005
    Nov 26 @ 18:00 – 20:00
    im Rahmen der Dialogische Veranstaltungsreihe “Smart People & Urban Commoning” Die interdisziplinäre Dialogplattform „Smart People und Urban Commoning“ greift die Diskussion um die Smart City als Forschungsgegenstand auf, um gezielt die Stadtgesellschaft und die zivilgesellschaftlichen Akteur/innen und[...]
    Nov
    27
    Do
    all-day Symposium: Wer gestaltet die Stadt @ KISD
    Symposium: Wer gestaltet die Stadt @ KISD
    Nov 27 all-day
    Am 27. November 2014 lädt die Köln International School of Design (KISD) der Fachhochschule Köln zum öffentlichen Symposium Wer gestaltet die Stadt? Formen kritischer Stadtforschung und Raumpraxis ein. Aus verschiedenen disziplinären Perspektiven werden sich Wissenschaftler/innen[...]

    View Calendar

  • Neuste Kommentare

  • Häufig genutzte Schlagworte

  • nach oben ↑
    Themen