Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Aktuell
Video, Film & Fotografie →

Das Video zum Wochenstart | ruhrpottromantik

YouTube Preview Image

Mit diesem netten Tilt-Shift/Timelapse-Film aus dem Ruhrgebiet, das Teil der Diplomarbeit von Sebastian Daniel war, wünschen wir Euch einen guten Start in die Woche!

Digitale Stadt →

Kabelloses Autoaufladen

HEVO_Wireless_Charging_Station

Kabelloses Aufladen von eCars – Ein Test in New York

Manch einer kennt die Technologie des kabellosen Aufladens schon von seinem Smartphone. Einfach auf die Station legen und es wird geladen. Man spart sich das Kabelgewirr. Vergleichbare Konzepte gibt es nun auch für Autos und LKWs. Anstatt also das Gefährt an die “Strom-Tankstelle” anzuschliessen, muss man nur noch auf den entsprechenden Parkplatz fahren – und das LAden beginnt. Im Kontext von eMobility und einer zunehmenden Anzahl von CarSharing-Diensten macht eine solche Strategie durchaus Sinn.

Dementsprechend forschen eine Vielzahl von Firmen wie z.B. Nissan, Start-Ups wie Hevo und Forschungseinrichtungen an diesem Thema. Und es gibt bereits realisierbare Prototypen, wie an der New York University (NYU) mit zwei Stationen gezeigt wurde.

 

Video, Film & Fotografie →

Das Video zum Wochenende | Cityscape Chicago

Mit diesem schönen Timelapse-Video aus Chicago möchten wir Euch einen guten Start ins Wochenende wünschen!

Städtebau & Architektur →

Farben in der Stadt – Lebensräume als Farbräume erfassen

Poster Vortrag Lino Sibillano

Quelle: TU Berlin, Studienprojekt U-Bahn, Grafik-Bahn, Pikto-Bahn.

Farbe ist in unseren öffentlichen wie auch privaten Lebensräumen allgegenwärtig und beeinflusst deren Identität und Atmosphäre. Doch sowohl Architektur als auch der öffentliche Raum werden nur selten unter dem Aspekt der Farbe untersucht. Das 1995 in Zürich gegründete Haus der Farbe, eine Fachschule für Gestaltung in Handwerk und Architektur, analysiert im Rahmen von Forschungsprojekten Städte, Ortschaften und auch Einzelbauten als Farbräume. Aus den Studien werden jeweils spezifische Darstellungsformen und Arbeitsinstrumente für die Farbgestaltung am Bau und in der Stadtplanung entwickelt. (Lino Sibillano)

Am 3. November 2014 spricht der Kunsthistoriker Lino Sibillano, Co-Leiter des Haus der Farbe, Zürich, an der TU Berlin zum Thema: Lebensräume als Farbräume erfassen, darstellen, analysieren. In seinem Vortrag stellt Sibillano anhand von ausgewählten Projekten die angewendeten Methoden und erarbeiteten Arbeitsinstrumente vor. Eine für Stadtplaner und Architekten aus Wissenschaft und Praxis inspirierende und zur Anwendung anregende Methode! urbanophil hat sich mit dem Thema Farbe in der Stadt auch bereits mehrfach beschäftigt, zuletzt im September mit einem Spaziergang auf der Suche nach der Farbe der Schöneberger Insel.

Der Vortrag findet statt als öffentlicher Gastbeitrag im Rahmen des Studienprojektes “U-Bahn, Grafik-Bahn, Pikto-Bahn” des FB Denkmalpflege am Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin in Partnerschaft mit urbanophil. Obendrein gibt es einen schönen Blick vom Dach der TU Berlin über die erleuchtete Stadt. Welche Farbe hat Berlin in der Nacht?

Kunst & Kultur →

Haus aus Wachs

 A pound of flesh for 50p

Quelle: http://mergefestival.co.uk/merge-events-2014/2014/9/19/alex-chinneck-a-pound-of-flesh-for-50p-the-melting-building

Einem Haus beim Schmelzen zusehen? Klingt ungewöhnlich, aber ist aktuell in London zu besichtigen. Der Künstler Axel Chinnek hat im Rahmen des Merge Festival das Projekt “A pound of flesh for 50p“ realisiert und dafür ein Haus aus Wachs gebaut. Und hat somit eine Reminiszenz für eine ehemalige Wachskerzen-Fabrik errichtet.

This project is part of Bankside Transformed and celebrates the history of an old candle making factory which was based in Bankside a couple of centuries ago.

  • Terminkalender

    Nov
    14
    Fr
    all-day West:Berlin! Ausstellung im Stad... @ Stadtmuseum Berlin Ephraim Palais
    West:Berlin! Ausstellung im Stad... @ Stadtmuseum Berlin Ephraim Palais
    Nov 14 – Jun 28 all-day
    West:Berlin! Ausstellung im Stadtmuseum @ Stadtmuseum Berlin Ephraim Palais | Berlin | Berlin | Deutschland
    Mit der Vereinigung Deutschlands 1990 ist nicht nur die DDR als Name und Staat von der Landkarte verschwunden sondern auch das Gebilde "West-Berlin", "Berlin (West)", "Westberlin". Nachdem jahrelang insbesondere die DDR im Interesse von Forschungen,[...]
    Nov
    26
    Mi
    18:00 Smart People & Urban Commoning I... @ TU Berlin, Hardenbergstraße 16-18, Raum HBS 005
    Smart People & Urban Commoning I... @ TU Berlin, Hardenbergstraße 16-18, Raum HBS 005
    Nov 26 @ 18:00 – 20:00
    im Rahmen der Dialogische Veranstaltungsreihe “Smart People & Urban Commoning” Die interdisziplinäre Dialogplattform „Smart People und Urban Commoning“ greift die Diskussion um die Smart City als Forschungsgegenstand auf, um gezielt die Stadtgesellschaft und die zivilgesellschaftlichen Akteur/innen und[...]
    Nov
    27
    Do
    all-day Symposium: Wer gestaltet die Stadt @ KISD
    Symposium: Wer gestaltet die Stadt @ KISD
    Nov 27 all-day
    Am 27. November 2014 lädt die Köln International School of Design (KISD) der Fachhochschule Köln zum öffentlichen Symposium Wer gestaltet die Stadt? Formen kritischer Stadtforschung und Raumpraxis ein. Aus verschiedenen disziplinären Perspektiven werden sich Wissenschaftler/innen[...]

    View Calendar

  • Neuste Kommentare

  • Häufig genutzte Schlagworte

  • nach oben ↑
    Themen