Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
weitere Projekte →

Tagung „Stadt_Kirche“ am 07./08.10.2013

Titelbild_StadtKirche

Hintergrund

Vor dem Hintergrund sich ändernder kirchlicher Strukturen, kann es wertvoll sein, den Blick darauf zu richten, welche Bedeutung Kirchen und Kirchengemeinden in der Entwicklung der Großstadt spielten und wie unter heutigen Bedingungen daran angeknüpft werden kann. Dabei steht zum einen die kulturhistorische Bedeutung von Kirchenarchitektur, zum anderen das Engagement von Kirchengemeinden für den sozialen Zusammenhalt in den Städten im Fokus. Im Rahmen der Tagung „Stadt_Kirche“ am 07./08.10.2013 soll sich dem Thema interdisziplinär angenähert und mit den Teilnehmenden diskutiert werden.

Die Zeitschrift Stadtaspekte ist Medienpartner der Tagung, an dieser Stelle sei auch noch einmal auf den Aufruf zum Mitmachen für die dritte Ausgabe hingewiesen – Schwerpunkt wird „Glauben“ sein. Zudem trägt die Tagung das Label der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS).

 

Tagungsbericht

Den Tagungsberichten finden Sie unter folgendem Link.

Programm

Als Orte dienen die Himmelfahrtkirche in der Gustav-Meyer-Allee 2, 13355 Berlin (Wedding) und die Kirche des Hl. Sava (Friedenskirche) in der Ruppiner Strasse 28, 13555 Berlin (Wedding). Wo die einzelnen Themenblöcke stattfinden ist jeweils vermerkt.

Das Programm kann unter folgenden Link auf heruntergeladen werden: Programm_Tagung_StadtKirche

 

Tag 1: Kirchen in der wachsenden Großstadt des 19./20. Jahrhunderts

ab 9:00 Uhr |
Anmeldung  in der Himmelfahrtkirche/Humboldthain, U-Bhf Voltastraße, Möglichkeit zur  Besichtigung der  großen Jubiläumsausstellung  (120 Jahre Himmelfahrtgemeinde: Architektur und regionale Stadtgeschichte) in der Himmelfahrtkirche von Otto Bartning (1956)

10.00 – 10.15 Uhr |
Begrüßung

 

Themenblock 1 | Thematische Einführung: Himmelfahrt- und Friedenskirche im Brunnenviertel
Moderation: Tobias Meier (urbanophil) | Ort: Himmelfahrtkirche

10:15 – 11:00 Uhr |
Sakralbau, Aufbau- und Abriss, Urbanität zwischen Historismus und Moderne, Würdigung der Architekten August Orth und Otto Bartning (Gerhard Ballewski | Kirchenbau-Dokumentationsbüro  der Evangelischen Gemeinde am Humboldthain)

11:00 – 12:00 Uhr |
Geführter Stadtgang zur Historie des Brunnenviertels – Industrie- und Wohnquartier – Wandel, Zerstörung und Sanierung  (Gerhard Ballewski)

Mittagspause

 

Themenblock 2 | Stadtwachstum und kirchliches Handeln
Moderation: Anna Galda (urbanophil) | Ort: Kirche des Hl. Sava

13:00 – 14:00 Uhr |
Die (Groß-)Stadt als Ort der Religion (Mehmet Kalender | Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg)

14:00 – 14:45 Uhr |
Kirchen in der Stadtentwicklungsplanung (Dr. Elke Herden | S.T.E.R.N. GmbH)

Kaffeepause

15:15 – 16:15 Uhr |
Die Kirche als Mittelpunkt von Beheimatungen? Raumbedeutungen in einer entkirchlichten Gesellschaft (Dr. Katrin Bauer | Institut für Archäologie und Kulturanthropologie, Abt. Kulturanthropologie/Volkskunde der Universität Bonn)

16:15 – 17:00 Uhr |
Zusammenfassung und Diskussion

Abendessen

 

Abendveranstaltung | Urbanität und aggiornamento
Moderation: Sebastian Schlüter (Stadtaspekte) | Ort: Himmelfahrtkirche

18:30 – 20:00 Uhr |
Gespräch zum gegenseitigen Einfluss von Stadt und Kirche mit

  • Carolin Klingsporn (Stadtforscherin)
  • Wolfgang Klose (Vorsitzender Diözesanrat der Katholiken im Erzbistums Berlin)
  • Dr. Bertold Höcker (Superintendent, Ev. Kirchenkreis Berlin Stadtmitte)

Die Abendveranstaltung ist auch für Gäste geöffnet, die nicht an der Tagung teilnehmen.

 

Tag 2: Kirchen in der Stadt des 21. Jahrhunderts

09:00 – 10:00 Uhr |
„Der Raum ist sehr geräumig.“ Formen und Deutungen im Kirchenbau seit 1800 (Dr. Karin Berkemann | Büro kirchenkunst.info, Frankfurt/Main)

 

Themenblock 3 | Rathaus, Kirche, Markt: für eine neue Symbolik von Kirchengebäuden
Moderation: Sofie Krogh Christensen (urbanophil) | Ort: Kirche des Hl. Sava

10:00 – 11:00 Uhr |
Kirchen-Räume als Raum-Reserven? Nutzung und Nachnutzung von Kirchen in der Stadt (Dr. (des.) Martin Bredenbeck | Bund Heimat und Umwelt (BHU) / Werkstatt Baukultur Bonn)

Kaffeepause

11:15 – 12:45 Uhr |
Ein neuer Historismus im Kirchenbau. Grundlagen und Fehlstellen der aktuellen Entwurfspraxis
(Marcus Nitschke | D:4 Architektur, Berlin)

Mittagessen

 

Themenblock 4 | Gemeinde neu denken
Moderation: Tobias Meier (urbanophil) | Ort: Kirche des Hl. Sava

13:30 – 14:30 Uhr |
Gemeinde in der Stadt (Pfr. Bertram Tippelt | Kath. Kirchengemeinde St. Dominicus); Gemeinde im ländlichen Raum (Pfr. Friedemann Knizia | Ev. Kirchengemeinde Lindlar)

14:30 – 15:00 Uhr |
Abschlussdiskussion

15:00 Uhr |
Ausklang

 

Formales

Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro für beide Tage (20 Euro ermäßigt für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende bis zum Alter von 35 Jahren, für ALG I od. II Bezieher/innen). Der Betrag ist zu überweisen an Konto: 1124974100, BLZ: 43060967, Kreditinstitut: GLS Bank; Verwendungszweck: Tagung StadtKirche 2013. Bitte melden Sie sich darüber hinaus an unter t.meier@urbanophil.net.


6 Kommentare
  1. […] dem Link Tagung “Stadt_Kirche” kann das Programm online eingesehen werden. Der Flyer findet sich unter dem […]

  2. Die Tagung Stadt_Kirche im Oktober in den beiden Kirchengebäuden (Himmelfahrtkirche, Bau der Moderne von Otto Bartning von 1956 sowie Friedenskirche, Bau des Historismus von 1891 von August Orth) war fachlich und hinsichtlich der pluralistischen Zusammensetzung (Stadtplaner, Theologen und Architekturhistoriker) ein voller Erfolg. Den Veranstaltern vom Verein, insbesondere Herrn Meier sei gedankt. Wir als Mitveranstalter haben eine kleine interne Dokumentation erstellt. Ich hoffe, dass auch andere Teilnehmer zu den Themen und den Vorträgen Aufzeichnungen dokumentiert haben. Gern würden wir das möglichst nichtgwerblich austauschen. Man möge sich ggf. bitte bei mir melden unter:
    Gerhard Ballewski, Mail: kidok-online@gmx.de

  3. […] hier an dieser Stelle nur eine persönliche Reflektion anbieten, aber meiner Meinung nach hat die Tagung „Stadt_Kirche“ Anfang Oktober zumindest gezeigt, dass solche Fragen gestellt werden […]

  4. […] haben uns Ende letzten Jahres ja schon im Rahmen der Tagung “Stadt_Kirche” mit den verschiedenen Schnittstellen zwischen städtischen und kirchlichen Akteuren […]

  5. Schade, dass die Veranstaltung, die mit sehr viel Arbeit (jedenfalls von uns auch mit Herzblut mit-)vorbereitet wurde, so kurz und eher für Nichtteilnehmer nichtssagend dokumentiert wurde.
    Wäre es nicht eher sinnvoll, in der Website Schlagworte/ Suchwörter vorzusehen, mit deren Hilfe man z.B. die Themen:
    Stadtentwicklung; Kirchen; Baustile, Gebäudenutzung usw.
    echte Kurzartikel der Referenten zu ihren Themen finden könnten um sich Ihrem Hauptthema Urbanität widmane zu können?
    Gruß
    G.Ballewski

  6. […] ein Jahr nach der Konferenz „Stadt_Kirche“ zeigt sich eine gewisse Dynamik im Umgang mit (kirchlicher) Religiosität in der Stadt. Neben […]

Kommentar verfassen

Themen