Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Aufruf an Spaziergangbegeisterte

Jane’s Walk 2012 – 5 & 6 Mai – Loslaufen!

Was ist Jane’s Walk?

Der Jane’s Walk 2012 findet am 5. und 6. Mai in Städten rund um den Globus statt. Alle sind herzlich eingeladen an diesem Wochenende Spaziergänge zu veranstalten oder an den kostenlosen Spaziergangsangeboten teilzunehmen, um die Geschichte und Geschichten zu entdecken, die unsere urbane Alltagserfahrung prägen. Über den einfachen Akt des gemeinsamen Gehens und des diskutierens darüber, was eine Nachbarschaft ausmacht, hilft Jane’s Walk Menschen zu starken und resourcevollen Gemeinschaften zu verbinden.

Der jährlich am ersten Wochenende im Mai stattfindende Event wurde 2007 von Freunden der urbanen Denkerin Jane Jacobs in Toronto ins Leben gerufen. Seit dem wuchs die Zahl der veranstalteten Spaziergänge von 27 auf bis zu 500 und das von Calgary bis Canberra und von Guelph bis Guadalajara.

Sei dabei, beim Jane’s Walk 2012!

Wir laden dich herzlich ein, einen Spaziergang in dem Stadtteil, in dem du lebst, arbeitest oder deine Freizeit verbringst, zu veranstalten. Es ist ganz einfach, du brauchst nur eine Route zu planen, über die Geschichte(n), Orte und Menschen nachzudenken, die du gerne hören würdest oder über die du gerne sprechen willst und diese Route dann in deiner Nachbarschaft bekannt zu geben, Leute einzuladen. Die eigentliche Führung des Spaziergangs kannst du dir z.B. auch mit deinen Freunden oder Kollegen teilen. Alle Spaziergänge werden kostenlos angeboten, sie sollten in erster Linie Spass machen und partizipierend sein, andere einbinden. Denn jeder hat (s)eine Geschichte zu erzählen!

Das Jane’s Walk Team

Das Jane`s Walk Team hilft dir mit der Veröffentlichung deines Spaziergangs, ferner bei der Logistik und dem Webseitenmanagement, das du benötigst, damit deine lokalen Netzwerke und Freunde etwas von deinem Spaziergang mitbekommen. Auf der Webseite www.janeswalk.net findest du hilfreiche Tipps und Materialien, um einen Spaziergang zu Leiten. Das Jane`s Walk Team freut sich auf deine Ideen und Anregungen, aber auch über Fragen, die helfen Jane`s Walk zu einem unvergesslichen Ereignis für alle zu machen.

Kontakt

Fanny Martin vom Jane`s Walk Network in Toronto steht für alle Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung fanny.martin@janeswalk.net. Die Berliner Seite ist noch im Aufbau aber ihr findet sie hier

Metadaten


1 Kommentar
  1. Eine sehr spannende Sache!

    Spaziergänge sind ein wunderbares Medium, Stadträume oder Landschaftsräume zu erkunden, zu erleben und zu erfahren.

    Die Kombination aus Bewegung und Wahrnehmung ist eine besondere Art, sich ein Terrain anzueignen, ohne es zu besetzen. Man be-geht es, man be-sitzt es nicht. Man lässt sich nicht nieder sondern geht aufrechten Ganges „in die Welt“ hinaus. man bleibt nicht sitzen, sondern schreitet voran.

    All diese metaphorischen Begriffe spürt man – zumindest trifft das für mich zu – dabei. Der aus der Barock-Zeit stammende Begriff „Lustwandeln“ ist da ein sehr schöner und zutreffender Begriff.

    Außerdem stelle ich fest, dass Spazierengehen das Eintauchen in imaginäre Welten, in Vorstellungswelten erleichtern kann.

    Wir vom Aktionsbündnis Ernst-Reuter-Platz haben zum Tag der Architektur imaginäre Spaziergänge veranstaltet, d.h. präziser ausgedrückt: Reale Spaziergänge auf der Mittelinsel des E-R-Platzes mit Reisen in imaginiere Welten.

    „Spaziergang durch Spielräume“ nannten wir das. Vielleicht auch eine Idee für den Jane’s Walk. Mal schauen….

    http://ernst-reuter-platz.de/tp_erp_tda.html

Kommentar verfassen

Themen