Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Die Bucht von Tokio im Wandel der Zeit

Im Gegensatz zu den künstlichen Insellandschaften in Dubai, die per Computer entworfen und mit modernsten Technologien errichtet wurden, wurde in Tokio bereits in der Edo-Zeit (1603 bis 1868) damit begonnen, Siedlungsfläche im Meer zu schaffen. Und das mit den einfachsten baulichen Mitteln, die damals zur Verfügung standen. Diese Animation des NHK zeigt eindrucksvoll, wie die Bucht von Edo und später Tokio Schritt für Schritt zugebaut wurde. Das letzte Bild ist eine aktuelle Satellitenaufnahme.

via Mutantfrog

Metadaten


1 Kommentar
  1. Also das hätte ich nicht gedacht. Ich war vor kurzen in Tokyo und wusste nicht, dass die Buchten eigentlich ganz anders lagen. Es wäre interessant zu wisen, wie sie damals die Landgewinnung praktiziert haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Themen