Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Guerilla Renovierung

Tolle Aktion, die die Band Moop Mama und Goldgrund Immobilien durchgezogen haben. In einem angeblich unrenovierbaren Haus haben sie per Guerilla-Aktion eine Musterwohnung eingerichtet. Denn das Haus sollte abgerissen werden, weil sich eine Sanierung angeblich nicht lohnt.

Das glauben wir nicht. Wir von der “Goldgrund Family”, engagierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtviertel, glauben, dass die Stadt einen Großteil dieses Geldes sparen könnte, indem sie das bestehende Haus einfach renoviert und erhält. Die Gebäude sind nach Aussagen von Architekten keineswegs abbruchreif. Eine zeitgemäße Sanierung würde einen Bruchteil eines Neubaus kosten. Es ensteht zwar etwas weniger Wohnfläche, dafür aber kurzfristig und billig (Goldmund Immobilien).

Wer einen Eindruck bekommen möchte, kann hier noch ein paar Vorher-Nachher-Bilder anschauen oder gleich die Wohnung besichtigen. Und im Bayerischen Rundfunk gibt einen kurzen Bericht, inklusive Interview mit einem der Beteiligten. 

[via: crackajack]

Metadaten


3 Kommentare
  1. Was daran noch Guerilla ist, fragt man sich:
    eine Immobilienfirma namens „Goldgrund“, die solch eine werbewirksame Aktion veranstaltet & sich damit ein soziales St.Martins-Mäntelchen verpasst.

    Nach 3min auf der Firmenwebsite merkt man, worum es wirklich geht: „Sie sind stolzer Citoyen einer quirligen Metropole und zugleich Bewohner einer edlen Luxusoase. Sie arbeiten tagsüber im Herzen der Stadt und sitzen abends unter unseren Plaza-Akazien.“

    oder

    „Tagsüber können Sie mit Blick auf das Siegestor [!] und die Feldherrnhalle [!] in aller Ruhe Ihre beruflichen Visionen ver­wirk­lichen. Abends ist auf un­serer streng privaten Freiheits-Plaza jederzeit ein Tisch für Sie und Ihre Lieben reserviert.“

    Die Zitate sprechen für sich: vollgesaugt mit Elitensprech. Tut mir leid, aber dieser Hintergrund vergällt einem die (durchaus kreative) Aktion. „Gentle fication“ – ich glaub es hackt…

  2. Weil die Immobiliengruppe Satire ist. :-)

    „Das Ganze ist natürlich nur ein Fake“

    Und hier noch ein Link zur Entwicklung in der Müllerstr.

  3. Vielen Dank für die Auflösung – ich ziehe alles zurück :) Bämm, bämm, geile Aktion! Ich mag den Spruch nicht, aber…“Guerilla-Strategien sollten ein Schulfach werden!“

    Die Welt ist eben so krank, da glaubt man daran, dass „Goldgrund“ real ist. Ähnlich wie hier: http://www.youtube.com/watch?v=pgCD-4Q-4Wo

Kommentar verfassen

Themen