Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

„Stadt fördern! Statt kürzen.“ – Petition gegen die Kürzung der Städtebauförderung

Kein Platz für Städtebauförderung im BMVBS?

Kein Platz für Städtebauförderung im BMVBS?

Die Städtebauförderung soll um 50 % gekürzt werden! Damit wird ein wichtiges, erfolgreiches und strategisch sinnvolles stadtentwicklungspolitisches Instrument deutlich geschwächt – wenn nicht sogar in Frage gestellt. Dies wird von der Fachwelt scharf kritisiert. Denn die Städtebauförderung leistet einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung nachhaltiger Stadtstrukturen sowie die Stabilisierung von sozialen Milieus und baulichem Bestand.

Deshalb wollen wir allen urbanen Akteuren, denen die Zukunft unserer Städte am Herzen liegt, die Möglichkeit zu Kritik und Diskussion geben. Dafür haben wir eine Petition gegen die geplante Kürzung der Städtebauförderungsmittel ins Leben gerufen.

Urbanophil ruft alle urbanen Akteure dazu auf, diese Petition zu unterzeichnen und auf die drohenden Sparmaßnahme aufmerksam zu machen! Unterstützt uns in unseren Bemühungen, möglichst viele Unterschriften zu sammeln, die wir Bundesminister Peter Ramsauer übermitteln werden.

Für bessere Städte von morgen! Petition mitzeichen!

 

Metadaten


1 Kommentar
  1. […] und Aufmerksamkeit, die dem netzbasierten Aktivismus zu gute kommt, ist auch in der Aktion Stadt fördern statt kürzen wiederzuerkennen. Urbanophil rief zur Petition gegen die Kürzung der Städtebauförderungsmittel […]

Kommentar verfassen

Themen