Stadtforum: Alles muss raus? Die Zukunft der Liegenschaftspolitik in Berlin

by Luise Flade | 8. Oktober 2009 16:34

Heute findet das Stadtforum zum Thema Liegenschaftspolitik in Berlin statt.

„Öffentliche Liegenschaften sind Teil des Tafelsilbers der Kommunen. Städte können ihre Grundstücke und Gebäude selbst nutzen oder sie zur Verfügung stellen; sie können sie verkaufen oder als Vorhalteflächen für die Zukunft sichern, gegebenenfalls auch den Bestand mehren.
Hinter den Optionen stehen konkurrierende Ziele: Fiskalpolitisch betrachtet können durch die Veräußerung Einnahmen generiert werden. Im Sinne der Stadtentwicklungs- und Wirtschaftspolitik können die Liegenschaften aber auch selbst entwickelt oder an Akteure vergeben werden, deren Projekte die Umsetzung von Planungszielen unterstützen. Infolge unterschiedlicher Prioritätensetzungen gab es auch in Berlin immer wieder Veränderungen in der strategischen Grundausrichtung von Liegenschaftspolitik.
Ist es wieder Zeit für eine Neuausrichtung? Welche Strategien und Instrumente sind erforderlich und realistisch?“
(Stadtforum Berlin)

wann: 8.10.2009 17:00-20:00
wo: Amerika Haus, Hardenbergstraße 22–24, Berlin-Charlottenburg

Source URL: http://www.urbanophil.net/stadtentwicklung-stadtpolitik/stadtforum-alles-muss-raus-die-zukunft-der-liegenschaftspolitik-in-berlin/