Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Städtebau & Architektur →

Der öffentliche Raum auf dem Dach

Urbanophil war vergangene Woche dank Hewlett Packard zum HP and BIG launch in Kopenhagen eingeladen, auf dem das aktuelle Projekt 8 House von Bjarke Ingels präsentiert wurde, welches nun kurz vor seiner Vollendung steht. Das schon etwas ältere  Video erklärt auf wunderbare Weise die Idee hinter dem Projekt. Durch Verschmelzung von Videotechnik und Augmented Reality kommen der reale Mensch, der sein Projekt erklärt, und Animationen in eindrucksvoller Weise zusammen.

Das spannende am dem Konzept ist der öffentlich zugänglihce Weg, der sich einmal entlang des Hauses bis anch oben zeit und damit den öffentlichen Raum bis in die 3. Dimension bringt und eine wunderbare Aussicht ermögicht. Man darf gespannt sein, in wie weit dieses kommunikationsfördernde Element von den Bewohnern angenommen wird.

So sieht es nun aktuell dort aus (via archimag.de).

Interessant war zudem die Anwesendheit weiterer Blogger aus dem Bereich Architektur und Stadtplanung, so z.B. architekturvideo.de, popupcity.net, archdaily.com, archimag und plataformaarqitectura.

Metadaten


4 Kommentare
  1. „So sieht es nun aktuell dort aus“ Wie ein Rendering.

  2. Wenn ich so drauf schaue, hast du recht. Aber es wird noch geschraubt und geschrubbt, daran dürfte es liegen. In einem Jahr sieht es (hoffentlich) lebendiger und individueller aus.

  3. […] invited traditional media but also hp a group of bloggers, including The Pop-Up City, Archimag, urbanophil, pwcom 2.0 and us; and also gave us the opportunity to meet “face-to-face” some other people […]

  4. […] mit Ingels zum Skiberg in der Zeit, weitere Infos direkt bei B.I.G. mehr B.I.G. auf Urbanophil hier hier und […]

Kommentar verfassen

Themen