Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Städtebau & Architektur →

Die Vermessung Tiranas

„New York is a livable city“ ist eine der Aussagen, die einer internationalen Gruppe von Studenten zu profan und eindimensional war. Daraufhin beschlossen sie eine Stadt mit all ihren „Layern“ zu vermessen – und zwar per Kamera aus der Straßenperspektive. Die den meisten Europäern noch unbekannte Hauptstadt Albaniens Tirana bot sich für die Untersuchung an. Wer schon mal nach Reiseführern für Tirana gesucht hat, weiß wie rar diese sind – aber genau das war den Studenten wichtig, die Stadt sollte ohne Vorprägungen und Vorbehalte  besucht werden. Das Ergebnis der Vermessung ist eine interaktive Karte, auf der man Layer für Layer erkunden kann. Die Liste der Layer ist lang, so kann man thematische Entdeckungstouren der besonderen Art  durch die gesamte Stadt machen.  Das Spektrum reicht von Orten der sozialistischen Architektur bis hin zur Dokumentation von ganzen Stadtrhythmen, sowie allerhand ethnologischen Beobachtungen.  So viel sei noch gesagt: Untertitel des Projektes „Physis Stadt Tirana“ war  „Walking every street“.  Ein besonderer Spaß für alle Stadt-gierigen!

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen