Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Städtebau & Architektur →

Plattenvereinigung 2010

Das sehr interessantes von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördertes Studien- und Lehrprojekt der TU BerlinPlattenvereinigung“ baut aus durch das Programm Stadtumbau (Ost und West) rückgebaute Elemente von Großwohnblöcken in Plattenbauweise ein Versuchshaus, das 2010 im öffentlichen Raum Berlins aufgestellt werden soll. Dadurch soll ein diskursiver Prozess um Recyclingkultur angestossen werden.

Das Projekt nimmt die Bestandteile einstmals visionärer Baukultur und heutigen Stadtumbaus zum Anlass, sich mit nachhaltiger Stadtentwicklung und zukünftigen Formen des Zusammenlebens öffentlich und vielseitig auseinanderzusetzen. Durch die Wiederverwendung in einer gemeinsamen Architektur wird anhand der Bauteile, die teils aus dem Olympischen Dorf in München und teils aus einem Hochhaus des Typs PH12 in Frankfurt/Oder stammen, der notwendige geschichtliche Kontext in den Diskurs mit einbezogen.

Am 5. Juni 2010 kann der Versuchsbau im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft besichtigt werden.

Metadaten


1 Kommentar
  1. […] spannende Projekt Plattenvereinigung wurde hier bereits vorgestellt. Im und an dem temporären Gebäude mit seinem spektakulären Blick […]

Kommentar verfassen

Themen