Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Städtebau & Architektur →

Was fehlt hier?

Zwischengeschoss U Rathaus Steglitz ohne Kerberos

Was hat der fleißige Reinemachmann denn da weggekehrt? Oder hat es gar jemand zuvor schon weggenommen? Und wenn ja: wo ist es hin? Und wird es wieder zurückkommen? Fragen über Fragen. Wer hat Antworten?

Genau, er fehlt hier, der Kerberos von Waldemar Grzimek, der 1972 für den U-Bahnhof Rathaus Steglitz geschaffen wurde. Mit ihm fehlt auch der Großteil der gelben Ringe an der Decke, die zu Rainer Gerhard Rümmlers Architektur dieses U-Bahnhofs gehören. Die Gestaltung der Bahnhofshalle war gestern noch vorhanden…

Kerberos, Rathaus Steglitz

Aktuell läuft der Umbau mehrerer historischer U-Bahnstationen, der die Substanz und Integrität der nachkriegs- und postmodernen U-Bahnhöfe Berlins unwiderbringlich zu zerstören droht (urbanophil berichtete).

 

Bildquellen

  • Weggekehrt: Verena Pfeiffer-Kloss
  • Kerberos, Rathaus Steglitz: Verena Pfeiffer-Kloss

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen