Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Design«
Kunst & Kultur →

CitID – Ein Logo für jede Stadt der Welt

CitID – Honour your city ist ein Projekt, das zum Ziel hat, selbstgestaltete Logos von allen Städten der Welt zusammen zu tragen. Berlin gibt es schon, viele andere Städte fehlen aber noch. Jeder kann daher mitmachen und ein eigenes Logo einsenden.

via Good.IS

Grüne Stadt →

small scale, big change.


Red Location Museum Of Struggle, Port Elizabeth, South Africa (Quelle)

Die Ausstellung „small scale, big change – New architectures of social engangements“ im MOMA in New York präsentiert elf verschiedene Projekte für vernachlässigte und/ oder ländliche (Stadt)Gebiete weltweit. Mit wenig Geld Großes bewirken, mit gutem Design pragmatische Lösungen finden, soziale Verantwortung übernehmen – genau das wollten die Architekten und Designer der einzelnen Projekte.

These innovative designs signal a renewed sense of commitment, shared by many of today’s practitioners, to the social responsibilities of architecture.

Ein interessanter Podcast vom Deutschlandradio Kultur und eine gute Beschreibung der einzelnen Projekte finden sich hier. Wer die Ausstellung gesehen hat, kann gerne einen Kommentar und seine eigenen Eindrücke hinterlassen!

Kunst & Kultur →

OUTRACE-Installation in London

Vom 16. bis zum 23.09.2010 war am Trafalgar Square in London die interaktive Lichtinstallation “OUTRACE“ zu sehen. Die Installation des Künstlers Clemens Weisshaar, die während des London Design Festival gezeigt wurde, bestand aus acht Industrierobotern, die von Audi zur Verfügung gestellt wurden, an die LED-Lampen angebracht waren. Über das Internet konnte die ganze Welt auf diesem Wege Nachrichten nach London senden, die nachts auf dem Platz von den Robotern projiziert wurden. So auch die oben stehende Nachricht von urbanophil.

Kunst & Kultur →

Urlaubspost

Map Envelope

Der Map Envelope ist eine super Idee, den nächsten Brief stilvoll zu verpacken. Aus Adresse und Botschaft kreiert die Internetseite mit Hilfe von google maps eine Vorlage, die nur noch gedruckt und ausgeschnitten werden muss. Ebenso individuell sind die Briefumschläge von D!REKTRECYCLING, die aus altem Kartenmaterial hergestellt werden.

Kunst & Kultur →

Periodensystem der Stadtplaner

Periodensystem der Planer (Klick für große Version)

Richard Stephens hat ein Periodensystem der Stadtplaner entwickelt. Somit lassen sich beispielsweise Shopping-Center in einfachen Formeln darstellen. Wie praktisch!

via Planetizen mit Dank an Lex

nach oben ↑
Themen