Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Gentrifizierung«
Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Berlin Unlimited Festival im ZK/U Moabit

Vom 3.- 10. Oktober findet im Zentrum für Kunst und Urbanistik in Berlin-Moabit das erste transdisziplinäre Festival statt, das mittels Kunst, Architektur und urbanem Diskurs ein Bild des zeitgenössischen Berlins 25 Jahre nach dem Fall der Mauer zeichnen wird.

Die Ausstellung BERLIN UNLIMITED soll Widersprüche zwischen individueller Freiheit und urbanen Zwängen aufdecken. Anhand von Kunst und Medien, Architektur und Stadtplanung, Theorie und Forschung enthüllt, reflektiert, reformiert und hinterfragt BERLIN UNLIMITED die Grenzen und Limits der Stadt, in ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ist Berlin limited, unlimited, unlimited…?

urbanoFILMS →

urbanoFILMS#25: Die Wilde 13

YouTube Preview Image

Am Freitag, den 11. April 2014, zeigen wir in Berlin-Moabit den Film “Die Wilde 13“, der sich den Veränderungsprozessen auf Wilhelmsburg annimmt und vor allem die Menschen vor Ort zu Wort kommen lässt. Wir führen damit die gute Verbindung nach Hamburg fort, die sich im letzten urbanoSalon entwickelt hat und freuen uns auf diesen Inhalt:

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Monocle Radio: »The Urbanist« Folge 69 über Gentrification

lead-50fe662a3ea10

Das großartige Monocle-Magazin produziert auch eine Radioshow names »The Urbanist«, die sich in Folge 69 mit dem Phänomen Gentrifizierung in verschiedenen Städten beschäftigt. Darunter u.a. der Stadtteil Praga in Warschau.

Ein bisschen Stöbern auf der Monocle-Webseite und das Anhören weiterer Radio-Podcasts von “The Urbanist” lohnt sich!

urbanoFILMS →

urbanoFILMS#23: Istanbul zwischen Graffiti und Gentrifizierung

Am Donnerstag, den 6. Dezember 2012 um 19.30 Uhr präsentieren URBANOPHIL und das Stadtlabor der Humboldt-Universität zu Berlin den Dokumentarfilm »Urbanbugs – A Street Art Documentary« des türkischen Regisseurs Aykut Alp Ersoy.

«Urbanbugs is a documentary from Turkey focuses on street art concepts such as Graffiti, Stencil, Wheatpasting. Besides their visual contribution to the urban life, these street arts became a sociological matter due to the their political messages. In this context, this documentary is trying to analyse the sociocultural reflections of street art concept in Turkey.» (www.urbanbugs.com)

Bei der anschliessenden Diskussion auf Deutsch/Englisch mit dem Architekten Martin Schwegman und der Kunsthistorikerin Ayse Nur Erek werden Fragen nach der Rolle urbaner Interventionen, wie zum Beispiel Graffiti oder StreetArt, und den aktuellen Tendenzen der Stadtentwicklung Istanbuls diskutiert. Dabei soll geklärt werden, inwieweit (Graffiti-)KünstlerInnen zur Aufwertung von Stadtteilen Istanbuls beitragen. Die Diskussion wird moderiert von Heike Oevermann und Eszter Gantner (beide HU Berlin).

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Stadtlabor des Instituts für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin, dem Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung (GSZ) der Humboldt-Universität zu Berlin und mit Unterstützung der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL).

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Stadtentwicklung: Berlin sieht schwarz-rot

Von Gastautor Aljoscha Hofmann, Think Berl!n

Nicht nur die Tage des alten Terminalgebäudes sind gezählt, auch in der gesamten Stadtregion verschieben sich durch die Eröffnung des neuen Großflughafens BER die Gewichte. Foto: A. Hofmann

Nicht nur die Tage des alten Terminalgebäudes sind gezählt, auch in der gesamten Stadtregion verschieben sich durch die Eröffnung des neuen Großflughafens BER die Gewichte. Foto: A. Hofmann

Acht Monate nach der Wahl in Berlin sind immer noch viele Fragen zur Stadtentwicklungspolitik Berlins offen. Einen neuen Anstoß für eine breitere Diskussion über die Berliner Stadtentwicklung soll der Auftakt der Reihe „Stadtpolitik trifft Stadtforschung. Dialoge zur Stadtentwicklung an der TU Berlin“ mit dem Thema: „Stadtentwicklung: Berlin sieht schwarz-rot“ am 18.04.2012 geben. „Ist Stadtentwicklung nach der Wahl egal?“ war bereits die Frage der am 06. Mai 2011 von Think Berl!n plus veranstalteten Tagung in Berlin. Ein Grund dafür war die Beobachtung, dass Stadtentwicklung, vier Monate vor den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus am 18. September 2011, im Wahlkampf kaum ein Thema darstellte. Den politischen Parteien fehlte offenbar eine klare Vision für die zukünftige Entwicklung der Stadt, zumindest waren die Wahlprogramme in diesem Bereich sehr dünn.

Stadtentwicklung vor und nach der Wahl 2011

  • Terminkalender

    Okt
    2
    Do
    20:00 99%URBAN: (Re) – Launch – Party @ Galerie MAIFOTO
    99%URBAN: (Re) – Launch – Party @ Galerie MAIFOTO
    Okt 2 @ 20:00 – 23:45
    Liebe Freundinnen und Freunde, wir, die Macher_innen von 99% URBAN, haben mehrere Gründe zu feiern: den Start der neuen Ausgabe # 3 Fassaden und den Abschluss der Ausgabe # 2 Dörfer das Erscheinen der Printausgabe[...]
    Okt
    3
    Fr
    14:00 Diskussion: Die (nahrungs-) prod... @ Café V
    Diskussion: Die (nahrungs-) prod... @ Café V
    Okt 3 @ 14:00 – 16:00
    Die AG Stadt & Ernährung ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich für einen insgesamt vielfältigeren, gesünderen, qualitativeren und nachhaltigeren Umgang mit Nahrungsmitteln in Berlin einsetzen. Um dies zu erreichen, arbeitet die AG Stadt &[...]
    Okt
    8
    Mi
    18:30 Die Stadt isst nachhaltig – zuku... @ Forum der Hertie School of Governance
    Die Stadt isst nachhaltig – zuku... @ Forum der Hertie School of Governance
    Okt 8 @ 18:30 – 20:30
    Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit laden wir Sie herzlich zur Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunftsfähige  Ernährungsstrategien in Städten“ am Abend des 8. Oktober 2014 (Beginn 18.30 Uhr) im Forum der Hertie School of Governance ein.[...]

    View Calendar

  • Neuste Kommentare

  • Häufig genutzte Schlagworte

  • nach oben ↑
    Themen