Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Intervention«
Kunst & Kultur →

Mittwoch 7. Mai, Buchvorstellung: „fair-handeln! – Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln“

Am Mittwoch, den 7. Mai 2014, von 18:00 – 20:00 Uhr stellt die Herausgeberin Jaana Prüss in der Markthalle 9, Eisenbahnstrasse 42/43, 10997 Berlin-Kreuzberg, ihr neues Buch „fair-handeln! – Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln“ vor.

Abb.: Cover des Buches, Jaana Prüss

Abb.: Cover des Buches, Jaana Prüss

Jede*r besitzt individuelle Talente, Gaben und Fähigkeiten, die es zu entfachen gilt. Von dieser Überzeugung aus zeigt das von Jaana Prüss herausgegebene »Hand- und Mitmachbuch« fair-handeln!, auf welche Weisen Zukunftsfähigkeit in den ganz konkreten Dingen des Alltags mit Herz, Hand und Verstand praktiziert werden kann. Der Handlungsmaßstab richt hier von kleinen alltäglichen Interventionen, bis hinein in den Bereich des öffentlichen Raums und der ganzen Stadt. fair-handeln! würdigt und vernetzt gewöhnliche Menschen, die ungewöhnliche Dinge tun: fair-führen, fair-antworten, fair-mögen, fair-leihen, fair-teilen, fair-binden, fair-handeln! Das Buch und die Vorschläge sollen nicht belehren, sondern vielmehr die Freude am schöpferischen Tun und verantwortungsvollen Handeln auf vielerlei Weise anregen.

fair-handeln!

Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln

herausgegeben von Jaana Prüss

ISBN 978-3-00-045409-7

192 Seiten, 19,90 €

Weitere Infos hier, den Flyer gibt es hier

Kunst & Kultur →

Dem Späti die Ehre erweisen | Spätkaufkunstaktion

Spätis prägen das Berliner Straßenbild und sind wichtige Infrastruktur für die Nahversorgung der Anwohner, sowie für die sommer-zelebrierenden Menschen. Sie sind aber auch soziale Orte und nehmen damit eine wichtige Rolle in machen Kiezen ein. Dies zeigte sich auch an dem Streit um die Öffnungszeiten. In Neukölln und Kreuzberg findet eine Kunstaktion in 20 Spätis statt, welche sich mit der Bedeutung von Spätis auseinandersetzt und diese in temporäre Ausstellungsorte verwandelt.

Jeder Laden wird von einem anderen Künstler gestaltet bzw. bespielt. Die Werke bleiben die gesamte Festivalzeit erhalten, können mit Hilfe einer Karte gefunden oder aber bei einem Spaziergang oder dem Einkauf entdeckt werden. […]  Neben der künstlerischen Intervention gibt es in jedem der Läden ein Rahmenprogramm:Performance, Musik und Installation.

Hier gibt es den Link zum Programm und  Eindrücke vom letzten Mal:

weiterlesen →

Themen