Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Klima«
Grüne Stadt →

Skyrise Greenery


Marina bay sand Skypark (via designboom)

Seitdem der Klimawandel in aller Munde ist, bekommt auch das Thema Dachbegrüngen wieder einen Aufschwung. Erste Dach-, Hof- und Fassadenbegrünungen wurden zwar bereits in den 1980er Jahren gefördert und umgesetzt, dennoch fehlten diesen Projekten eine gewisse Ausstrahlungskraft und Popularität. Dies könnte sich jetzt ändern – wenn sich Projekte wie der Skypark in Singapur etablieren und immer mehr Städte dem Durchgrünungstrend folgen.

weiterlesen →

Grüne Stadt →

small scale, big change.


Red Location Museum Of Struggle, Port Elizabeth, South Africa (Quelle)

Die Ausstellung „small scale, big change – New architectures of social engangements“ im MOMA in New York präsentiert elf verschiedene Projekte für vernachlässigte und/ oder ländliche (Stadt)Gebiete weltweit. Mit wenig Geld Großes bewirken, mit gutem Design pragmatische Lösungen finden, soziale Verantwortung übernehmen – genau das wollten die Architekten und Designer der einzelnen Projekte.

These innovative designs signal a renewed sense of commitment, shared by many of today’s practitioners, to the social responsibilities of architecture.

Ein interessanter Podcast vom Deutschlandradio Kultur und eine gute Beschreibung der einzelnen Projekte finden sich hier. Wer die Ausstellung gesehen hat, kann gerne einen Kommentar und seine eigenen Eindrücke hinterlassen!

urbanoREVIEW →

„Connor hat Depressionen“

Clean Air Pod: Ant Farm (Chip Lord, Doug Michels und Curtis Schreier) 1970; Foto: Chip Lord, Courtesy Ant Farm

Warum bloß ist der Held der Terminator-Saga so unheilvoll erkrankt? Weil er die Welt einmal gerettet hat und nun die Last einer unbestimmten Zukunft trägt? Weil er immerfort kämpft gegen übermächtige Gegner und nicht ausschließen kann, diesen mit seinen Bemühungen gar in die Hände zu spielen? Weil er sich völlig isoliert hat, um den Spürsystemen der Maschinen entgehen zu können?

Im Buch „Klimakapseln. Überlebensbedingungen in der Katastrophe“ von Friedrich von Borries – der auch Kurator der gleichnamigen Ausstellung im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ist – schlüpft der Archivar in die Rolle des Terminators.

weiterlesen →

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Umnutzung von Verkehrsräumen

– ein Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel und zum städtebaulichen Denkmalschutz?


Aus der Hochstraße in Hannover wird ein Grünzug

Die kompakte Stadt ist Sinnbild der heutigen Stadtentwicklung, verstärkt auch durch die Grundsätze der Leipzig Charta. Die Folgen dieser Entwicklung sind u.a. der Rückbau von Verkehrsflächen und eine gleichzeitige Verdichtung des Raumes durch ein „Zusammenrücken“ der Baukörper, welches die „Wunden“ des autozentrierten Städtebaus der 1950er und 1960er Jahre wieder „heilen“ kann. Die historischen Schichten jahrhundertelanger Stadtentwicklung mit all ihren guten und schlechten Ausprägungen gehen dadurch aber völlig verloren.

weiterlesen →

Grüne Stadt →

Langer Tag der Stadtnatur

Der diesjährige „Lange Tag der Stadtnatur“ am 19. und 20. Juni zeigt in 500 Veranstaltungen an 150 verschiedenen Orten, dass Stadt und Natur sich nicht zwangsläufig ausschließen. Naturliebenden urbanophilen seien aus der Vielzahl und Vielfalt der einzelnen Programmpunkte einige Veranstaltungen empfohlen (Angaben ohne Gewähr). Man beachte, dass manchmal eine Anmeldung nötig ist und ein Ticket erworben werden muss (7/5 Euro):

weiterlesen →

nach oben ↑
Themen