Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »MAXXI Rom«
Städtebau & Architektur →

Kunst im Belagerungszustand

Foto: Maike Aden

Foto: Maike Aden

Eine Kritik zur Ausstellung „Open Museum Open City“ in Zaha Hadids MAXXI in Rom von Maike Aden

(For English version, please download the attached PDF at the end of the post) Für etwa einen Monat, vom 24. Oktober bis zum 30. November hat Roms Nationalmuseum für die Kunst des 21. Jahrhunderts („MAXXI“) seine Räume leergeräumt, um sie mit nichts anderem zu füllen als mit Klängen. Zusätzlich sollen Konzerte, Performances, Projektionen und Debatten am Nachmittag das Haus in eine große performative und partizipative Bühne verwandeln. Das Projekt „Open Museum Open City“, so der Kurator Hou Hanru,[1] würde das Museum gleichsam in ein neues Forum Romanum transformieren, in dem über 40 Künstlerinnen und Künstler gemeinsam mit dem Publikum eine Verbindungen zwischen dem Inneren und dem Außen, zwischen dem Museum und der Stadt, zwischen der Kunstwelt und dem Publikum herstellen. Mit Kreativität und Fantasie würde so die soziale Bedeutung des öffentlichen Kulturraums aufgewertet und eine Neudefinition seiner architektonischen Gegebenheiten vorgenommen.

weiterlesen →

Themen