Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Modellbau«
Städtebau & Architektur →

Stadt-Dioramen aus dem 3D-Drucker

Die Stadt aus dem 3D-Drucker | © ittyblox

Die Stadt aus dem 3D-Drucker | © ittyblox

Was lässt das Herz des Architekten oder Stadtplaners höher schlagen? Na klar, ein eigenes kleines Stadt-Diorama auf dem Schreibtisch. Doch der Modellbau ist mühsam und mit Lego macht es zwar Spaß, das Ergebnis ist aber nicht detailgetreu genug. Die Lösung bietet nun ittyblox, das Stadt-Dioramen aus dem 3D-Drucker anbietet. Das tolle dabei ist, dass man sich die Stadt selbst zusammenstellen kann, denn jedes Gebäude kann separat erworben werden. Damit alles schön stabil steht, gibt es eine Bodenplatte und damit die Stadt schön realistisch aussieht, gibt es auch Highways. Die Stadt der Träume kann man sich auf Shapeways zusammenstellen und die Preise reichen von $5 bis knapp unter $100.

weiterlesen →

Städtebau & Architektur →

Architekturmodellbau für Ungeschickte: LEGO Architecture Studio

LEGO Architecture Studio Box

Die Deadline für den Architekturwettwerb rückt bedrohlich nahe. Der Entwurf sieht im Computer dank CAD, Sketchup und weiteren digitalen Helferlein super aus. Nur leider ist in den Wettbewerbsbedingungen vorgegeben, dass auch ein Modell eingereicht werden muss. Die Kollegen älteren Semesters, die noch Modellbau konnten, sind bei der letzten Krise rausgeworfen worden und der architektonische Nachwuchs hat im Studium den Fokus naturgemäß auf den computergestützten Entwurf gelegt.
Also was tun? LEGO hilft! Nach den Bausätzen internationaler Architekturikonen gibt es jetzt das Architecture Studio, bestehend aus 1.200 weißen Klötzchen unterschiedlicher Art sowie einem knapp 280 Seiten starken Handbuch, in dem namenhafte Architekturbüros wie Sou Fujimoto Architects, SOM, oder Safdie Architects (ausgerechnet ohne BIG?) Tips geben, wie man die Klötzchen möglichst gut einsetzen kann. Und so können auch noch spät nachts die modellbauunerfahrenen Jungarchitekten ein Modell zaubern, bei dem man keine Angst haben muss, dass es allzuleicht kaputt geht.

So richtig konsequent und mutig wäre es doch, wenn eines dieser Star-Büros einmal wirklich ein Wettbewerbsmodell aus LEGO präsentieren würde!

Themen