Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Radio«
Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Kann man Banken lieben?

Dom-Römer-Quartier

Dom-Römer-Quartier

Zwischen Hochhausplan und Wiederaufbau – die Stadtentwicklungsplanungen von Frankfurt am Main sind nicht unumstritten. Derzeit wird das neue Quartier zwischen Dom und Römer samt des kaiserlichen Krönungsweges (scheinbar) rekonstruiert. Tatsächlich entstehen Neubauten mit historischer Verkleidung, wohl ohne den Charme der zurückgesehnten Altstadt. Das Europaviertel wird wegen seiner Gesichtslosigkeit kritisiert, die Nachkriegsmoderne soll verschwinden und im Ostend werden Kreative verdrängt. Wo soll das alles nur hinführen?

weiterlesen →

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Monocle Radio: »The Urbanist« Folge 69 über Gentrification

lead-50fe662a3ea10

Das großartige Monocle-Magazin produziert auch eine Radioshow names »The Urbanist«, die sich in Folge 69 mit dem Phänomen Gentrifizierung in verschiedenen Städten beschäftigt. Darunter u.a. der Stadtteil Praga in Warschau.

Ein bisschen Stöbern auf der Monocle-Webseite und das Anhören weiterer Radio-Podcasts von „The Urbanist“ lohnt sich!

URBANOPHIL →

Zum Nachhören: Eine Stunde urbanophil im Radio

urbanophil im Radio - da ging es natürlich auch darum, was uns an Städten fasziniert

Am vergangenen Samstag waren Verena Pfeiffer-Kloss, Vorsitzende des Vereins urbanophil und urbanophil-Gründer Stefan Höffken bei Deutschland-Radio Wissen zu Gast. Gut eine Stunde lang haben die beiden über urbanophil und die Themen, die uns bewegen, geredet. Die Sendung kann weiterhin online oder als Podcast angehört werden und sei hiermit allen ans Herz gelegt. Selbst andere urbanophil-Mitglieder konnten noch neue Inspirationen gewinnen und für alle Leser unseres Blogs gibt es bestimmt ein paar interessante Informationen darüber, wie alles anfing, wohin es noch geht und warum alles so ist, wie es ist.

Hier geht es zur Sendung „Urban Blogging – Die Stadt mitgestalten“

URBANOPHIL →

Die Stadt mitgestalten | Urbanophil bei DRadio Wissen

Unter dem Motto „Urban Blogging – Die Stadt mitgestalten“ werden morgen zwei Urbanophile, nämlich Verena und ich über verschiedene Blogs sprechen, die sich mit urbanen Themen befassen – natürlich auch über Urbanophil. Außerdem wird die Frage diskutiert, „wie Bürger via Netz Einfluss auf die Stadtentwicklung nehmen“ können. Anders gesagt wollen wir diskutieren, welche Auswirkungen urbane Blogs inzwischen auf die Stadt haben und welche Möglichkeiten für Engagement und Beteiligung sich daraus ergeben. Denn die digitalen Urbanisten (so haben Christian und ich die urbanen Blogger in einem Artikel bezeichnet), eröffnen ganz neue Möglichkeiten für den Umgang mit Stadt und sind die diejenigen, die den durch das Internet enstehenden „Paradigmenwechsel“ (B. Streich auf unserer BtC-Konferenz) in der Praxis erforschen.

Reinhören geht morgen, Samstag, ab 11 Uhr auf DRadio Wissen.

P.S. Über Rückmeldungen, andere Sichtweisen und weitere Link-Hinweise freuen wir uns. Damit die Diskussion weitergeht und die urbanen Blogger sich weiter vernetzen.

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Die Detroit-Berlin-Connection

Detroit kämpft. Ums Überleben, um eine neue Selbstfindung, um einen Weg die Stadt wieder attraktiv zu machen. Dazu bedarf es Vorbilder. Ein mögliches ist dabei Berlin. Das sieht zu mindestens der Detroiter Radiosender WDET so und hat die Programmreihe »The Detroit Berlin Connection« produziert.

Detroit: A metropolitan American city that’s had more than its share of challenges. The enormous city with a brilliant and sordid past is in the process of a radical re-invention. But as it goes through this re-invention, what city can Detroit look to as a guide or an example? A city across the Atlantic offers a look at what it takes to re-create a metropolis.

Die Radiofeatures sind auf der Webseite von WDET als Audio-Slideshows mit Fotos untermalt, so z. B. über Mies van der Rohe, den Umgang mit ehemaligen Industrieanlagen wie in Oberschöneweide, oder der Creative Class in den beiden Städten.

weiterlesen →

Themen