Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Tokio«
Video, Film & Fotografie →

QR Codes statt Werbetafeln

Die Fassaden in Großstädten werden mehr und mehr von Werbetafeln zugepflastert. Durch immer neuere Anzeigetechnologien wird das Stadtbild zunehmend unruhig und verwirrend. Die Architektur der Fassaden kann kaum noch wahrgenommen werden.
Diese Entwicklung haben teradadesign und Qosmo zum Anlass genommen, in Tokio die Fassade des Geschäftshauses »N Building« als einen einzigen, großen QR-Code zu gestalten. Sobald ein Passant mit seinem internetfähigen Handy ein Foto von der Fassade schießt, erhält er alle Informationen zu den Geschäften im Gebäude. Mehr noch: In Echtzeit werden die Twitter-Tweets der Personen im Gebäude per Augmented Reality auf dem Display des Handy an der passenden Stelle der Fassade anzeigt.

Video, Film & Fotografie →

1UP! Ranking der größten U-Bahnnetze der Welt

Dieses witzige Video lässt die größten U-Bahnnetze der Welt im 8-Bit-Stil gegeneinander antreten. Der Gewinner kann natürlich nur Tokio heißen, dennoch ein schönes Ranking. Wer es etwas genauer wissen will, dem sei noch diese Infografik empfohlen.

urbanoGUIDE →

Tipp für alle weltreisenden Architekturfans – Architekturführer Tokio

Der legendäre Kapselturm von Kurokawa in Tokio

Der legendäre Kapselturm von Kurokawa in Tokio

Vor kurzem ist erstmalig ein Architekturführer für Tokio auf deutsch erschienen. Dies ist erstaunlich: Gilt doch die Metropole als eine der spannendsten Städte der Welt – gerade im Hinblick auf die faszinierende Architektur.  Das Manko eines deutschsprachigen Architekturführers hat nun Ulf Meyer, Professor für Architektur und Liebhaber Tokios, behoben und stellt in seinem Buch 200 spannende Bauwerke aus der Zeit nach 1945 vor (erschienen im DOM-publishers Verlag).

Lesenswert ist auch ein Reisebericht mit vielen Fotos aus Tokio von Ulf Meyer in der Baunetzwoche#8 (2006).

Kunst & Kultur →

Fast Lane Alexanderplatz

Guerilla Marketing ist derzeit en vogue, meist unterhaltsam und durchaus problematisch. Dennoch ist es Volkswagen gelungen, mit der Kampagne „Fast Lane“ eine witzige urbane Intervention zu entwickeln: Eine rote Rutsche wurde im U-Bahnhof Alexanderplatz in Berlin installiert, die den Nutzern des U-Bahnhofes eine Überholspur zum Bahnsteig zur Verfügung stellte. Ein interessantes Konzept, das vielleicht einmal in Tokio angewendet werden sollte…

Dank an Markus für den Hinweis!

Video, Film & Fotografie →

Get up and go – Tokyo Timelapse

Ein (weiteres) schönes Zeitraffer-Video von Stefan Werc zeigt dieses Mal Tokio. Die Musik mit dem Titel „Get up and go“ stammt von Broadcast 2000. Viel Spaß!

via UrbanTick

nach oben ↑
Themen