Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »urbane Kultur«
Kunst & Kultur →

arch+ Release-Party: Die Krise der Repräsentation

Was haben Architektur und Stadt mit der gegenwärtigen Krise zu tun? Dieser Frage geht die neue Ausgabe „Die Krise der Repräsentation“ der arch+ nach. Auch das Phänomen Stuttgart 21 wird thematisiert, die Chronologie des Projekts aufgearbeitet und graphisch veranschaulicht. Daran mitgewirkt hat der Urbanophile Karsten Michael Drohsel, der bei uns schon umfangreich in einer mehrteiligen Reihe über die Hintergründe, Etappen und Entwicklungen von Stuttgart 21 berichtet hat.

Das neue Heft wird morgen, 22.10.2011, vorgestellt und gefeiert. Verbunden damit ist die siebte Ausgabe von arch+ futures. Diesmal: Metropol Parasol – Jürgen Mayer H. mit Andre Santer. Los geht es um 19 Uhr, ab 21:30 Party. Mehr Infos hier und auf stadtstadtstadt.

Ort: .HBC, Karl-Liebknecht-Str. 9, Berlin
Datum: Samstag, 22. Oktober 2011, 19 Uhr
Ab 21:30 Uhr ARCH+ Release Party mit DJ Sami Khatib

Video, Film & Fotografie →

Urban Downhill

Das Valparaíso Cerro Abajo ist ein Mountainbike-Downhillrennen in der Chilenischen Hafenstadt Valparaíso. Das „in“ ist hier wörtlich zu nehmen, die Strecke führt mitten durch die topographisch bewegte Stadt und zeigt, was man mit den Elementen der Straßenraumgestaltung (z.B. Gehwege und Treppen) so alles anfangen kann. Luft anhalten und anschauen!

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Jugend Architektur Stadt

© JAS

Jugend Architektur Stadt e.V. –  kurz JAS – möchte Kindern und Jugendlichen den „selbstbewussten und kreativen Umgang mit unterschiedlichen Räumen vermitteln“. Ein interdisziplinäres Team aus Architekten, Stadt- und Regionalplanern, Landschaftsarchitekten, Kunst- und Museumspädagogen hat sich vorgenommen, die baukulturelle Bildung in das Bewusstsein des Nachwuchses zu rücken. Im Rahmen von größeren Veranstaltungen zu urbanen Themen werden Workshops und Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Statt Frontalunterricht gibt es dabei natürlich jede Menge Spaß. Nach fünf Jahren gibt es nun auch JAS VOR ORT in Essen als feste Anlaufstelle mit regelmäßigen Angeboten. Der Verein ist mit Schwerpunkt im Ruhrgebiet, Köln, Berlin und Hamburg aktiv.

Kunst & Kultur →

»Scratching the Surface« – Gesichter in der Stadt von Alexandre Farto

Gesicht in Moskau | Alexandre Farto

Der Street-Artist Alexandre Farto (aka Vhils) hat sehr beeindruckende Bilder von Gesichtern im städtischen Raum gestaltet. Die Gesichter entstehen durch ausreißen und -schneiden von Plakatresten oder altem Fassadenputz.

»Scratching the Surface

Video, Film & Fotografie →

Die Tonleiter hinab zur U-Bahn

http://www.youtube.com/watch?v=2lXh2n0aPyw=http://www.urbanophil.net/index.php/allgemein/die-tonleiter-hinab-zur-u-bahn/

Nach den Reperaturarbeiten an unserer Seite nun ein schönes Video, welches zeigt, wie man mit cleveren Ideen das Verhalten der Leute im öffentlichen Raum beeinflussen kann. Und das zu ihrem Nutzen. Sehr schön…

[Danke Inés für den Hinweis]

nach oben ↑
Themen