Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Warschau«
Städtebau & Architektur →

Papier-Brutalisten

Warschau-Serie der Papier-Brutalisten | © zupamarket

Warschau-Serie der Papier-Brutalisten | © zupamarket

Das polnische Grafikstudio Zupagrafika aus Poznan hat Ausschneide-Bastelbögen aus Papier gestaltet, mit denen man einige ikonische Bauten des Brutalismus nachbasteln kann. Es gibt zwei Serien aus London und aus Warschau, letztere mit einigen der stadtbildprägenden Bauten, wie die Rotunda PKO direkt im Zentrum der Stadt, dem Hochhaus in der Ul. Smolna 8, oder einem der Hochhäuser der Wohnsiedlung Za Zelazna Brama.
Zupagrafika hat noch weitere Produkte mit Motiven verschiedener Brutalisten gestaltet, z.B. Umhängetaschen, Schreibblöcke und -hefte oder Buchstaben.

Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Monocle Radio: »The Urbanist« Folge 69 über Gentrification

lead-50fe662a3ea10

Das großartige Monocle-Magazin produziert auch eine Radioshow names »The Urbanist«, die sich in Folge 69 mit dem Phänomen Gentrifizierung in verschiedenen Städten beschäftigt. Darunter u.a. der Stadtteil Praga in Warschau.

Ein bisschen Stöbern auf der Monocle-Webseite und das Anhören weiterer Radio-Podcasts von “The Urbanist” lohnt sich!

Städtebau & Architektur →

Das schmalste Haus Europas: Das Keret-Haus in Warschau

Das Keret House ist eine Installation in Warschau, die zwischen zwei Gebäuden errichtet worden ist. Das Haus hat an seiner breitesten Stelle 152 Zentimeter und an seiner schmalsten nur 92 Zentimeter. Es ist damit das schmalste Gebäude Europas (oder gar der Welt?).
Das Haus wurde vom Architekten Jakub Szczesny entworfen und ist soll als temporäres Wohnhaus für wechselnde Künstler dienen. Zwischen 2012-2016 werden verschiedene Künstler aus der ganzen Welt in die Polnische Hauptstadt kommen. Während ihres 20-tägigen Aufenthalts werden die Künstler Vorträge und Workshops veranstalten. Die Teilnehmer des Programms werden die Geschichte und die Kultur Warschaus studieren und der Stadt Warschau gewidmete Werke auf ihrem Gebiet der Kunst schaffen. Schirmherr und Namensgeber des Keret-House ist der israelische Schriftsteller Edgar Keret (z.B. “Pizzeria Kamikaze”).

Video, Film & Fotografie →

Das Video zum Sonntag – Warsaw Timelapse

Erstmalig wurde Warschau mit der Timelapse-Technik gefilmt: Das Ergebnis ist ein sehenswerter Kurzfilms mit schönen Aufnahmen von Warschau. Viel Spaß und schönen Sonntag!

urbanoQUIZchen →

urbanoQUIZchen#12: Doppelgänger

urbanoQUIZchen#12: Doppelgänger

Herzlichen Glückwunsch - Sie haben urbanoQUIZchen#12: Doppelgänger beendet.

Sie haben %%SCORE%% von %%TOTAL%% Punkten erreicht.

Ihre Leistung wird folgendermaßen bewertet: %%RATING%%


Die Antworten sind unten hervorgehoben
Frage 1
  Welchen Skandal löste der Entwurf des Projekts "The Cloud" in Südkorea von MVRDV aus?
A
Es gab einen öffentlichen Diskurs, angeführt von Gavin Thomas vom Büro Happold, darüber, dass dieser Entwurf konstruktiv nicht ausführbar sei.
B
Das Projekt sieht wie die einstürzenden Türme des World Trade Centers aus.
C
Die Wolkenmetaphorik steht im Buddhismus für geistige Trübungen.
Question 1 Explanation: 
Der Entwurf rief in den USA einen Sturm der Entrüstung hervor, da der Entwurf an die kollabierenden Türme des World Trade Centers erinnern würde. Das Büro MVRDV musste sich daraufhin öffentlich entschuldigen. Ob das Projekt nun dennoch so gebaut wird, ist noch nicht entschieden. »Fotovergleich
Frage 2

Quelle: http://gfx.mmka.pl/newsph/244934/132949.3.jpg

  Um welches Projekt handelt es sich?
A
Marina Harbour, San Francisco
B
Marina City, Chicago
C
Osiedle Tysiąclecia (Tauzen), Kattowitz
Question 2 Explanation: 
Hierbei handelt es sich um die Großraumsiedlung Osiedle Tysiąclecia in Kattowitz, die erstaunlich ähnlich zu Bertram Goldbergs Marina City in Chicago ist. Sicherlich ist sie nicht so hoch und auch nicht so elegant wie Goldbergs Projekt, dennoch ist bemerkenswert, dass das Projekt in Kattowitz 1961, also zeitgleich zu Marina City entstand.
Frage 3
Quelle: Wikimedia/Nnb, CC-BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:PKiN_widziany_z_WFC.jpg

Quelle: Wikimedia/Nnb, CC-BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:PKiN_widziany_z_WFC.jpg

    Lew Rudnew ist der Architekt des Kulturpalastes in Warschau. Doch das ist nicht sein einziger Kulturpalast im ehemaligen Ostblock. Wo hat war er noch tätig?
A
Moskau
B
Riga
C
Nowosibirsk
Question 3 Explanation: 
Zeitgleich zum Warschauer Kulturpalast zeichnete Lew Rudnew auch für das Projekt in Riga verantwortlich, dass stilistisch sehr ähnlich ist, allerdings nur knapp halb so hoch wie in Warschau ist. Rudnews Projekte zeichneten sich durch ihre schiere Größe aus, so z.B. auch das Hauptgebäude der Lomonossow-Universität in Moskau.
Frage 4
Quelle: Wikimedia, Public Domain

Quelle: Wikimedia, Public Domain

  Wer hat das Glass House in New Canaan, Connecticut gestaltet?
A
Mies van der Rohe
B
Frank Lloyd Wright
C
Philip Johnson
Question 4 Explanation: 
Das Glass House entstand 1949 nach Plänen von Philip Johnson, der es auch selber bewohnte. Allerdings handelt es sich dabei um einen Entwurf, der stark von Mies van der Rohes Farnsworth House (1945-51) in Plano, Illinois inspiriert war. Letzteres wiederum wurde von Frank Lloyd Wright als unamerikanisch kritisiert.
Frage 5
A
Rusakov Arbeiter-Club von Konstantin Melnikov
B
Wolkenbügel von El Lissitzky
C
Der Entwurf der Vesnin Brüder zum Wettbewerb zum Narkomtiazhprom in Moskau
Zaha Hadids Projekt in Barvikha ist deutlich von El Lissitzkys Wolkenbügel inspiriert, den er 1924 als Antithese zum amerikanischen Wolkenkratzer entwarf. Nach seiner Vision sollten acht Bauten dieses Gebäudetyps entlang des Moskauer Rings angeordnet werden, um so eine Art modernes Stadttor zu schaffen.
Zur Beendigung des Tests, bitte den unteren Button anklicken. Alle Fragen, die nicht beantwortet wurden, werden als falsch bewertet. Ergebnisse anzeigen
5 Fragen zur Fertigstellung.
  • Terminkalender

    Apr
    2
    Do
    16:00 Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Apr 2 @ 16:00 – 18:00
    An jedem ersten Donnerstag im Monat beantwortet das IGA-Team Fragen rund um die Internationale Gartenausstellung im persönlichen Gespräch. Im Gegensatz zu den vielfältigen Informationsveranstaltungen werden bei dieser Veranstaltung keine Themen aktiv vorgestellt. Vielmehr steht die[...]
    Mai
    7
    Do
    16:00 Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Mai 7 @ 16:00 – 18:00
    An jedem ersten Donnerstag im Monat beantwortet das IGA-Team Fragen rund um die Internationale Gartenausstellung im persönlichen Gespräch. Im Gegensatz zu den vielfältigen Informationsveranstaltungen werden bei dieser Veranstaltung keine Themen aktiv vorgestellt. Vielmehr steht die[...]
    Jun
    4
    Do
    16:00 Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Bürgersprechstunde zu Fragen run... @ IGA-Markthalle
    Jun 4 @ 16:00 – 18:00
    An jedem ersten Donnerstag im Monat beantwortet das IGA-Team Fragen rund um die Internationale Gartenausstellung im persönlichen Gespräch. Im Gegensatz zu den vielfältigen Informationsveranstaltungen werden bei dieser Veranstaltung keine Themen aktiv vorgestellt. Vielmehr steht die[...]

    View Calendar

  • Neuste Kommentare

  • Häufig genutzte Schlagworte

  • nach oben ↑
    Themen