Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Schlagwort »Zaha Hadid«
Städtebau & Architektur →

Kunst im Belagerungszustand

Foto: Maike Aden

Foto: Maike Aden

Eine Kritik zur Ausstellung „Open Museum Open City“ in Zaha Hadids MAXXI in Rom von Maike Aden

(For English version, please download the attached PDF at the end of the post) Für etwa einen Monat, vom 24. Oktober bis zum 30. November hat Roms Nationalmuseum für die Kunst des 21. Jahrhunderts („MAXXI“) seine Räume leergeräumt, um sie mit nichts anderem zu füllen als mit Klängen. Zusätzlich sollen Konzerte, Performances, Projektionen und Debatten am Nachmittag das Haus in eine große performative und partizipative Bühne verwandeln. Das Projekt „Open Museum Open City“, so der Kurator Hou Hanru,[1] würde das Museum gleichsam in ein neues Forum Romanum transformieren, in dem über 40 Künstlerinnen und Künstler gemeinsam mit dem Publikum eine Verbindungen zwischen dem Inneren und dem Außen, zwischen dem Museum und der Stadt, zwischen der Kunstwelt und dem Publikum herstellen. Mit Kreativität und Fantasie würde so die soziale Bedeutung des öffentlichen Kulturraums aufgewertet und eine Neudefinition seiner architektonischen Gegebenheiten vorgenommen.

weiterlesen →

Städtebau & Architektur →

Adventskalender Tag 15: Wohnbau Stresemannstrasse 105-109, Berlin

Zaha Hadid 1986 -1994

Wohnbau, Stresemannstrasse 105-109

Wohnbau, Stresemannstrasse 105-109

In Nähe zum Potsdamer Platz und neben dem Martin Gropius Bau befindet sich eine der ersten Realisierungen Zaha Hadids. Der (unscheinbare) Wohnungsbau Stresemannstrasse 105-109 ist Teil der Wohnhof-Anlage Block 2, die im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Berlin 1987 (IBA 87) in der südlichen Friedrichstadt entstand. Damals sollte auf den innerstädtischen Brachflächen im unmittelbaren Grenzbereich zu Ost-Berlin neuer sozialer Wohnraum geschaffen werden.

Die städtebauliche Struktur nahm Aspekte historischer Blockrandbebauung auf (nach J.P. Kleihues), Vorplanungen und städtebauliche Studien erstellten unter anderem Frei Otto, O.M. Ungers, B.G. Faskel. Die formulierten Planungsschwerpunkte umfassten emanzipatorisches Wohnen und experimentelle Wohnformen, behindertengerechte Wohnungen, umweltfreundliche Baumaterialien und energieschonende Bauweise.

weiterlesen →

Video, Film & Fotografie →

Das Video zum Wochenstart | Das kleine ABC der Architekten

Zum Wochenstart ein toll gemachtes Video von Andrea Stinga und Federico Gonzalez, das für jeden Buchstaben des Alphabets den jeweils bekanntesten Architekten und sein wichtigstes Gebäude zeigt. Viel Spaß und guten Start in die Woche!

Video, Film & Fotografie →

Das Video zum Wochenstart | The Stone Towers

http://www.youtube.com/watch?v=0qha1celFi0&feature=player_embedded#=<span id="sample-permalink">http://www.urbanophil.net/index.php/allgemein/<span id="editable-post-name" title="Anklicken, um diesen Teil des Permalinks zu bearbeiten">the-stone-towers</span>/</span>

An der Architektin Zaha Hadid scheiden sich die Geister. Entweder man liebt ihre ikonografische Architektur oder man wirft ihr eine ortlose Corporate Architecture vor. Wie auch immer man zu ihr steht: das Video aus ihrem Hause ist gut gemacht und technisch beeindruckend.

[via architecturalvideos]

Themen